Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Bundespräsidentenwahl

Halle (ots) - Was in der gewohnten Parteien-Demokratie gerade passiert, macht vielen Menschen Angst. Sie fühlen sich bedroht und hilflos, im Stich gelassen von der Politik. Deutschland ist in der größten Wirtschafts- und Finanzkrise seit Jahrzehnten, die Armen werden noch ärmer. CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne glänzen in dieser Zeit mit einem Postenschacher für das Amt des Bundespräsidenten und die künftige Landesregierung in Nordrhein-Westfalen. Joachim Gauck erscheint da vielen wie der Barack Obama des Ostens. Auf den man stolz sein kann, ohne sich zu blamieren und den man gern unterstützen möchte. Die Kandidatur von Joachim Gauck ist also - bei aller Aussichtslosigkeit - trotzdem ganz wichtig für dieses Land.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: