Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Automesse AMI

Halle (ots) - Nachdem 2009 namhafte Marken glaubten, wegen der Krise Leipzig meiden zu müssen, ist nun fast alles versammelt, was Rang und Namen hat. Sogar Weltpremieren wichtiger Autos sind angezeigt, das hat es hier schon lange nicht gegeben. BMW fährt mit dem neuen 5er Kombi vor, VW zeigt die neu gemachten Vans Sharan und Touran. Für die Automesse Leipzig ist die zwanzigste Auflage der Abschied vom gewohnten Messerhythmus. Künftig wird man die Neuheiten im jährlichen Wechsel mit der Frankfurt IAA zeigen, die nächste AMI gibt es erst 2012. Das ist eine zeitgemäße, weil wirtschaftlich vernünftige Entscheidung. Der gute internationale Ruf der AMI wird darunter nicht leiden. Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: