Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Afghanistan-Einsatz
Sanitätskommando III leitet in diesem Jahr sämtliche Sanitäter-Einsätze bei Auslandsmissionen

    Halle (ots) - Afghanistan-Einsatz Das Sanitätskommando III der Bundeswehr, das in Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Berlin stationiert ist, übernimmt in diesem Jahr die Führung aller Sanitäter in Auslandseinsätzen der Bundeswehr. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe).  Die Sanitäter werden vor allem im Rahmen der Isaf in Afghanistan und der Kfor im Kosovo eingesetzt. Das sagte der Kommandeur, Generalarzt Michael Tempel, beim Neujahrsempfang des Kommandos in Halle. Mit der neuen Rolle des "sanitätsdienstlichen Leitkommandos" werde sich die Zahl der im Ausland eingesetzten Sanitätssoldaten des Kommandos mehr als verdoppeln - von 130 im letzten Jahr auf rund 300 im Jahr 2010. Die jüngste Kritik des afghanischen Gouverneurs von Kundus, Mohammad Omar, der den Einsatz der Bundeswehr dort als "wirkungslos" bezeichnet hatte, weist Tempel zurück: "Unser Sanitätseinsatz ist nirgendwo sinnlos, zumal wir insbesondere in Afghanistan mit freien Kapazitäten auch der Zivilbevölkerung helfen."

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: