Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Google

Halle (ots) - Mit der Freiheit des Netzes Geld zu verdienen und gleichzeitig staatliche Eingriffe gegen eben diese Freiheit hinzunehmen (oder sogar aktiv zu unterstützen), geht kaum zusammen. An dieser ethischen Einschätzung ändert auch die Vermutung nichts, dass die Entscheidung strategisch motiviert sein dürfte. Zum einen hat Google in China nie richtig Fuß gefasst, Marktanteil und Umsatz liegen weit hinter den Erwartungen zurück. Zum anderen hat der Netz-Gigant derzeit mit massiven Imageproblemen zu kämpfen. Die öffentlichkeitswirksame Schließung einer wenig rentablen Sparte im Zeichen einer guten Sache könnte der Kritik an der Datensammelwut Googles, so offenbar das Kalkül, Wind aus den Segeln nehmen. Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: