Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Landtagswahlen

    Halle (ots) - Offenbar bedingt das FDP-Hoch ein ausgedehntes CDU-Tief. In Thüringen und im Saarland ist die Union so dramatisch eingebrochen, dass in der Berliner Parteizentrale die Sorgenfalten immer tiefer werden. Keine Frage: Für die CDU war der gestrige Sonntag eine einzige Pleite. Dass die Christdemokraten in Erfurt und Saarbrücken ihre absoluten Mehrheiten verlieren würden, war absehbar. Dass es aber am Ende nicht einmal dazu reicht, dort schwarz-gelbe Regierungen zu stellen, ist für die CDU verheerend. Ein vergleichbares Ergebnis in vier Wochen wäre für die Parteivorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Katastrophe.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: