Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Steinmeier und Wahlkampf

    Halle (ots) - Interessant, wer sich wie auf den Kandidaten stürzt. Die CDU schäumt, als wolle Steinmeier die Revolution ausrufen. Das tut sie aus gutem Grund. Das Programm der SPD nämlich ist erheblich wirklichkeitsnäher als das große Wahlversprechen der Parteivorsitzenden Angela Merkel: Vielleicht werden wir irgendwann die Steuern senken, aber natürlich nur, wenn einmal die ganzen Schulden abgezahlt sind. Merkel punktet ansonsten mit Krisenfestigkeit. Vergessen wird, dass diese Festigkeit zum guten Teil den Sozialdemokraten in der Großen Koalition zu verdanken ist. Die bittere Ironie für die SPD ist doch, dass Merkel für den Beton in der Regierung belohnt wird und die Sozialdemokraten für den Treibsand verantwortlich sein sollen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: