Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: CDU-Generalsekretär
Pofalla wehrt sich gegen Kritik aus der CDU

    Halle (ots) - CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla hat die unterschwellige Kritik aus Teilen der Partei an seiner Arbeit zurück gewiesen. "Als Generalsekretär steht man immer im Mittelpunkt - auch dann, wenn es Kritik gibt", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe). "Dabei gilt: Wer Hitze nicht vertragen kann, der sollte die Küche meiden. Die Bilanz wird bei der Bundestagswahl gezogen. Unser Ziel ist eine klare bürgerliche Mehrheit. Und ich werde alles dafür tun, dass wir diese erreichen." Auf die Frage, ob er zu wenig selbstkritisch sei, erwiderte Pofalla: "Nein. Ich nehme die Kritik sehr ernst und ziehe daraus, wenn nötig, die richtigen Konsequenzen. Aber ich bin kein Fähnlein im Wind, sondern stehe zu meinen Überzeugungen." Manche in der CDU sind der Ansicht, die Wahlkampfvorbereitung des Generalsekretärs sei zu dürftig und er zeige zu wenig Profil.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: