Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Daimler

    Halle (ots) - Bis der Automobilabsatz sich wieder stabilisiert, werden Monate vergehen, wenn nicht Jahre. Die Stuttgarter tun deshalb gut daran, sich für eine lange Durststrecke zu wappnen. Zu dem gestern verkündeten Sparprogramm von Daimler-Chef Dieter Zetsche, das Management und Mitarbeiter mit saftigen Lohneinbußen treffen wird, gibt es keine Alternative. Aber in Zeiten wie diesen ist es nicht hoch genug einzuschätzen, wenn Daimler alles dafür tut, um Kündigungen und Werksschließungen zu vermeiden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: