Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Gasstreit

    Halle (ots) - Die Ukraine kann allerdings nicht auf Dauer erwarten, von Russland zu Vorzugspreisen versorgt zu werden. Der Streit um Gaspreis und Durchleitungsgebühren, die wiederum den Ukrainern zu Gute kommen, wird deshalb so rasch kein Ende finden.

    Deutschland kann daraus zwei Lehren ziehen: Der Bau der Ostseepipeline ist sinnvoll, wenn man den Transitländern misstraut. Aber die Abhängigkeit von russischem Gas sollte nicht ohne Not vergrößert werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: