Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Konjunkturkrise und Politik

    Halle (ots) - Die Koalition beobachtet, wartet ab, will erst später reagieren. Einige wissen selbstherrlich von sich kundzutun, dass damit der Anschein der sicheren, Vertrauen fördernden Hand erweckt wird. Pustekuchen, das Gegenteil ist der Fall. Der Bürger sieht sich alleine, er weiß nicht, wie es weitergeht. Der Schreck ist da, und nicht erst seit heute. Würde man einen einzelnen Menschen, mit dem man alleine zu tun hat, so abfertigen, indem man ihn hinhält? Niemals. Er will eine Antwort jetzt und sofort. Das hat Symbolcharakter, hat mit Psychologie zu tun, mit der rechten Tat zur rechten Zeit. Es hat zu tun mit menschlicher Nähe, mit Umsicht, mit Anteilnahme. All das vermisst der Bürger in diesem grauen Herbst.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: