Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Arbeitsmarkt

    Halle (ots) - Trotz der Konjunkturflaute zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt robust. Im August ist die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen-Anhalt wie in ganz Deutschland gesunken. Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) gibt daher sehr kühn das "Ziel der Vollbeschäftigung" aus. So wünschenswert das auch wäre, so unrealistisch ist es.

    Der Arbeitsmarkt koppelt sich nicht von der wirtschaftlichen Entwicklung ab. Er hinkt der Konjunktur jedoch stets mit Verzögerung hinterher. Bleiben die Aufträge bei den Unternehmen aus, werden nicht sofort die Mitarbeiter auf die Straße gesetzt. Sollte sich der Abschwung allerdings verfestigen, sparen die Firmen Stellen ein.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: