Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Wirkung von Barack Obama

Halle (ots) - Obama ist unstrittig das eigen, was gemeinhin als das Charisma des politischen Führers genannt wird. Der Soziologe Max Weber hat es im Rahmen seiner Herrschaftstypologie gegenwartsträchtig beschrieben. Dabei ist Charisma im einzelnen schwer zu fassen: Es ist eine Mischung aus personaler Aura, durch diese Aura beglaubigten Heilsversprechen und der aus beidem resultierenden Fähigkeit, Massen hingabefähiger Anhänger zu mobilisieren. Dass Obamas Inhalte, seine politischen Botschaften vorderhand einfach, allgemein, ja dürftig sind, tut dem Charisma keinen Abbruch - was zählt, ist nicht das konkrete Programm, sondern der Zauber des Anfangs, die glaubwürdig verkörperte Christus-Geste "Seht, ich mache alles neu!" Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Chefredaktion Tel.: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: