Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Nervös und hilflos Zur Empörung über Kauders Drohung

Cottbus (ots) - Beim Thema Euro-Rettung hat Volker Kauder wahrlich kein glückliches Händchen. Schon seine Bemerkung, Europa spreche jetzt deutsch, sorgte für viel Verdruss. Nun treibt seine unverblümte Kampfansage gegen abtrünnige Abgeordnete den Empörungspegel in die Höhe. Dabei hätte es Kauder besser wissen können. Schon als CDU-Generalsekretär Peter Tauber den eigenen Abweichlern bei der Griechenland-Abstimmung Mitte Juli ein "Geschäftsmodell" zur Profilierung auf Kosten anderer unterstellte, war der Ärger groß. Damals übrigens äußerte Kauder noch viel Verständnis für die Rebellen. Und immerhin 60 Parlamentarier aus der Union sagten tatsächlich "Nein". Ob Kauder wirklich glaubt, ihre Zahl durch das Damoklesschwert politischer Degradierung reduzieren zu können? Eher ist eine Trotzreaktion zu erwarten. Kauders Attacke zeigt, wie nervös, aber auch hilflos die Unionsoberen mittlerweile sind, um weitere Milliarden für Griechenland zu rechtfertigen.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: