Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Privatschulen boomen in der Lausitz: Abgucken erwünscht

    Cottbus (ots) - Sie tut weh, diese Konkurrenz, das geben die Bildungsministerien in Sachsen und Brandenburg gerne zu. In Zeiten von Abwanderung und demografischem Wandel kämpfen staatliche Schulen sowohl in den Städten als auch auf dem Land um jeden Schüler. Doch dort, wo es Alternativen gibt, entscheiden sich immer mehr Eltern und Kinder für private Bildungsträger. Nicht deshalb, weil freie Schulen unbedingt ein Mehr an Wissen versprechen - die Leistungen in den landesweiten Vergleichsarbeiten liegen dort auf ähnlichem Niveau wie in den öffentlichen Schulen. Was die Eltern an den neuen Schulformen reizt, ist vielmehr eine Art von Beständigkeit, Zuverlässigkeit und Überschaubarkeit, die sie an den von Reformen und immer neuen Versetzungswellen geschüttelten staatlichen Schulen nicht mehr finden. Wenn schon die Welt der Erwachsenen immer unvorhersehbarer wird, so soll wenigstens den Kindern Zuverlässigkeit garantiert werden. Denn eigentlich ist es gar nicht so viel, was die Privaten den Eltern versprechen: kein Unterrichtsausfall, Vermittlung von Werten und Sozialkompetenz, qualifiziertes Lehrpersonal. Wenn staatliche Schulen es schaffen, auf diesen Feldern Vertrauen zurückzuerobern, dann profitieren alle Seiten von der belebenden Wirkung der privaten Konkurrenz.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: