Frankfurter Neue Presse

Frankfurter Neue Presse: Über eine Studie der Stiftung Warentest: Bio ist nicht besser. Guten Appetit. Leitartikel von Susanne Keeding.

Frankfurt am Main (ots) - Ist der Rummel um Bioprodukte nicht anderes als ein ungehaltenes Versprechen? Mitnichten! Wer einmal gesehen hat, unter welchen Bedingungen Kaffeepflücker und ihre Familien auf Plantagen in Südamerika hausen, der greift bewusst zum Kaffee mit Bio- oder Transfer-Siegel. Dasselbe gilt auch für Deutschland: Wer einmal die armseligen, zerfledderten Hühner mit ihren geschnittenen Schnäbeln in Käfighaltung - mittlerweile gegen minimal größere Volieren ausgetauscht - gesehen hat, der kauft nie wieder ein Ei eines Käfighuhns. Natürlich muss nicht jeder "bio" kaufen, muss nicht alles "bio" sein - doch wer etwas für die Umwelt oder für Sozialstandards tun möchte, der kann hier die Macht des Verbrauchers ausspielen.

Pressekontakt:

Frankfurter Neue Presse
Chef vom Dienst
Peter Schmitt
Telefon: 069-7501 4407

Original-Content von: Frankfurter Neue Presse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Neue Presse

Das könnte Sie auch interessieren: