Frankfurter Neue Presse

Frankfurter Neue Presse: zur Auseinandersetzung zwischen Hessens Ministerpräsident Roland Koch und Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (beide CDU) über das Thema Hartz IV: Hessens sinnvolle Blockade

Frankfurt am Main (ots) - Dass Hessen nun unverhohlen mit einem Veto im Bundesrat droht, ist starker Tobak, aber aus dem Selbstverständnis von Ministerpräsident Koch heraus nur folgerichtig. Passgenaue Angebote für Arbeitslose bei gleichzeitig erhöhtem Druck ist nicht nur ein Koch'sche Vorgabe seit dessen jüngsten Interviews, sondern eine Marschroute, die weit zurückreicht. Wie parteienübergreifend der Unmut über von der Leyens Pläne ist, zeigt Kochs Schielen nach Verbündeten: Auf die Sozialdemokraten setzt er in seiner ultimativen Forderung nach einer Grundgesetzänderung. (...) Jetzt also mit den Roten gegen die Parteifreunde in Berlin. Warum nicht? Die Sache ist es wert. Pressekontakt: Frankfurter Neue Presse Chef vom Dienst Peter Schmitt Telefon: 069-7501 4407 Original-Content von: Frankfurter Neue Presse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: