Senvion GmbH

EANS-News: REpower Systems AG
REpower beauftragt Suzlon als Vertriebsagenten für die Märkte USA und Australien

Suzlon unterstützt REpower künftig beim Vertrieb seiner Windenergieanlagen in den USA und Australien/Neuseeland Vereinbarung soll Wachstum von REpower in diesen Märkten beschleunigen

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit

Utl.: Suzlon unterstützt REpower künftig beim Vertrieb seiner Windenergieanlagen in den USA und Australien/Neuseeland Vereinbarung soll Wachstum von REpower in diesen Märkten beschleunigen

Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 11. Januar 2010. Die REpower Systems AG (Prime Standard, WKN 617703) und Suzlon Energy Limited haben eine Vereinbarung geschlossen, in deren Rahmen lokale Suzlon-Tochterunternehmen in den USA und Australien/Neuseeland REpower als Vertriebsagenten unterstützen werden.

Diese Vereinbarung wird die Wahrnehmung und Präsenz von REpower in den genannten Märkten stärken und zu den laufenden Vertriebsaktivitäten von REpower USA Corp. und REpower Australia Pty. Ltd. beitragen. REpower verantwortet weiterhin das gesamte Projektmanagement, den Service sowie den technischen Support für alle in diesen Ländern verkauften REpower-Anlagen.

Dank der jetzt geschlossenen Vereinbarung kann REpower auf das Markt Know-how und das Kundennetzwerk von Suzlon zurückgreifen. Suzlon ist im US-amerikanischen und australischen Markt mit Teams vertreten, die über große Erfahrung, eine langjährige Präsenz und ausgezeichnete Geschäftsbeziehungen verfügen - all dies wird es REpower ermöglichen, sein Geschäft in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld schneller auszubauen. Vor dem Hintergrund, dass immer mehr Energieversorger und Investoren auf globale Portfolios im Bereich erneuerbare Energien setzen, bietet die Vereinbarung beiden Unternehmen einen beträchtlichen Wettbewerbsvorteil: Kunden können sich aus dem Anlagenangebot von Suzlon und REpower genau den Mix an Produkten zusammenstellen, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, und profitieren zudem von der globalen Präsenz und den weltweiten Lieferkapazitäten beider Unternehmen.

Per Hornung Pedersen, CEO von REpower, sagte: "Wir haben großes Vertrauen in die Vertriebsexpertise von Suzlon und freuen uns sehr, dass das Unternehmen REpower als Agent unterstützt. Auf diese Weise können wir die große Erfahrung von Suzlon auf dem US-amerikanischen und dem australischen Markt nutzen. Dadurch werden auch unsere eigenen Vertriebsaktivitäten für unsere Hochleistungsprodukte in diesen Ländern gestärkt. Da auf diesen wichtigen Märkten kurz- bis mittelfristig mit einem Anstieg der Nachfrage zu rechnen ist, kommt die Vereinbarung genau zur richtigen Zeit."

Sumant Sinha, COO von Suzlon Energy, kommentierte die Vereinbarung wie folgt: "Dies ist für Suzlon und REpower ein positiver Schritt. Wir können jetzt unsere sich ergänzenden Stärken und Produktlinien optimal nutzen und mehr Kunden mit Produkten und Lösungen bedienen, die genau auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir sind überzeugt, dass die Vereinbarung das Wachstum beider Unternehmen vorantreiben und für alle unsere Stakeholder einen Mehrwert schaffen wird."

Australien und die USA zählen zu den wichtigsten Wachstumsmärkten für Windenergie. Die Regierungen beider Länder haben kürzlich diverse Förderprogramme für erneuerbare Energien aufgelegt, um Investmentanreize zu schaffen, was in diesen Ländern zu einem dauerhaften Nachfrageschub für Windenergieanlagen führen könnte. Das Mitte des Jahres in Australien verabschiedete "Renewable Energy Target" (RET) Gesetz gibt das ehrgeizige Ziel vor, dass bis zum Jahr 2020 zwanzig Prozent der Elektrizität aus erneuerbaren Energien gewonnen werden soll. In den USA stehen im Rahmen des "American Recovery and Reinvestment Act" von 2009 für Windenergieprojekte, die vor 2012 fertig gestellt werden, beträchtliche finanzielle Fördermittel zur Verfügung. Darüber hinaus haben sich auch mehrere US-Bundesstaaten feste Ziele für den Windenergieanteil im Bereich zwischen fünf und 30 Prozent gesetzt.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Daniela Puttenat
Tel.: +49(0)40 5555090-3024
E-Mail: d.puttenat@repower.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE0006177033
WKN: 617703
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Berlin / Open Market (Freiverkehr)
Hamburg / Open Market (Freiverkehr)
Stuttgart / Open Market (Freiverkehr)
Düsseldorf / Open Market (Freiverkehr)
München / Open Market (Freiverkehr)
Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Original-Content von: Senvion GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Senvion GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: