Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG

"Auto Zeitung": BMW will Produktionsstart des 7er-Nachfolgers vorziehen
Motorenpalette wird nach oben hin ausgebaut

Bei BMW gibt es nach Informationen der "Auto Zeitung" Überlegungen, angesichts der großen Verkaufserfolge der Mercedes S-Klasse das Debut des 7er-Nachfolgers (Entwicklungscode E65) um einige Monate vorzuziehen. In seiner jüngsten Ausgabe berichtet das Blatt, die ursprünglich für die IAA 2001 vorgesehene Premiere könnte schon im März 2001 in Genf stattfinden. Der S-Klasse-Schock sitze bei den BMW-Ingenieuren tief. Ihr Ziel sei es jetzt, dass der 7er bei allen Komponenten die S-Klasse übertrumpft. Die Motorenpalette, die derzeit bei 7er und S-Klasse in etwa deckungsgleich sei, werde nach oben hin ausgebaut. Nach den Informationen der "Auto Zeitung" gibt es folgende mögliche Leistungsstufen: 730i (Reihensechszylinder, 3,0 Liter, 230 PS), 740i (V-Achtzylinder, 4,4 Liter, 290 PS), 750i (V-Zwölfzylinder, 5,4 Liter, 330 PS), 730d (Reihensechszylinder-Diesel, 3,0 Liter, 193 PS), 740d (V8-Diesel, 4,0 Liter, 245 PS). Denkbar wäre zudem ein V12 mit etwa 6,6 Liter Hubraum und 435 PS. "Auch der auf Prüfständen des BMW-Forschungszentrums seit längerem im Test laufende V16 könnte als Topmotor gegen die Stuttgarter zum Zuge kommen. Kerndaten: 7,2 Liter, 520 PS", heißt es bei der "Auto Zeitung". V12 wie V16 könnten auch im neuen Rolls-Royce ab 2003 für standesgemäßen Vortrieb sorgen. Jedes der Triebwerke werde wie im Fall des neuen Z8 als Front-Mittelmotor platziert, "also möglichst weit zur Wagenmitte hin angeordnet". Das bringe zum einen bei gleichzeitig verlängertem Radstand eine verbesserte Fahrstabilität, und es ermögliche zum anderen einen kürzeren Überhang sowie eine abfallende Fronthaube. Der 7er ist nach dem Bericht der "Auto Zeitung" Vorreiter für ein neues Design: Kuppelförmiges Dach, Neuinterpretation der traditionellen Frontpartie mit Niere und Doppelscheinwerfern, markante Heckleuchten und auffällig ausgeformter Kofferraumdeckel. Diese Stilelemente verliehen dem Top-BMW eine eigenständige, kraftvoll wirkende Optik, die auch das Erscheinungsbild künftiger BMW-Modelle prägen werde. ots Originaltext: Auto Zeitung Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion "Auto Zeitung" Olaf Kuhlmann Tel.: 0221/7709-105 Original-Content von: Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: