Horváth AG

Aktuelle Trends im Management Reporting
3. Fachkonferenz Reporting
11. - 12. Juni 2008, Berlin

Stuttgart (ots) - Eine Verbesserung des Management Reportings steht derzeit bei vielen Finanz- und Controllingverantwortlichen von Unternehmen und öffentlichen Organisationen auf der Agenda. Zeitnahe und qualitativ hochwertige Reports, welche den unterschiedlichen Informationsbedürfnissen externer wie interner Berichtsempfänger gleichermaßen gerecht werden - so lautet die Forderung an die Finanz- und Controllingabteilungen. Die "3. Fachkonferenz Reporting", die am 11. und 12. Juni 2008 in Berlin stattfindet, nimmt aktuelle Entwicklungen und Praxisbeispiele zur erfolgreichen Umsetzung von Management-Reporting-Lösungen in den Fokus. Veranstalter ist die Managementberatung Horváth & Partners.

"Unzureichende Transparenz der für den Unternehmenserfolg tatsächlich entscheidenden Steuerungsgrößen ist ein häufiges Defizit des Berichtswesens", so Konferenzleiter Jens Gräf. Vor diesem Hintergrund befassen sich die Vorträge der diesjährigen Konferenz mit Fragestellungen zur Gestaltung von empfängerorientierten Management-Reporting-Lösungen und zeigen konkrete Beispiele und Erfahrungsberichte aus namhaften Unternehmen.

Michael Heil, Leiter Vertriebscontrolling Private and Business Clients, Deutsche Bank AG, beleuchtet das Vertriebsreporting als Grundstein für den Vertriebserfolg und berichtet über die damit verbundenen Herausforderungen sowie die heutigen Anforderungen an Management-Informationssysteme.

In seinem Vortrag "SUCCESS-Regeln für erfolgreiche Berichte" vermittelt Prof. Dr.-Ing. Rolf Hichert, Geschäftsführer der Hichert+Partner AG, wesentliche Erfolgskriterien zur Erstellung von Berichten, welche den Ansprüchen sowohl externer als auch interner Empfänger genügen.

"Geschichte einer erfolgreichen Einführung eines Performance Management Systems bei DHL Exel Supply Chain" lautet der Titel des Vortrags von Giovanni Albanese, Vice President BPO - Finance Logistics, DHL Management (Schweiz) Ltd. Darin erläutert er den DHL-Ansatz zu Business Performance Management, beschreibt den Weg des Unternehmens zur leistungsorientierten Vertriebssteuerung und schildert seine Erfahrungen bei der Realisierung.

Über das Projekt "Reporting Optimization Initiative" (ROI) berichtet Oliver Deleker, Vice President Central Controlling der Bayer MaterialScience AG. In seinem Vortrag vermittelt er Hintergründe und Ziele des Projekts und erläutert das Vorgehen zur Harmonisierung der Berichtsinhalte und -prozesse sowie zur Integration in eine zentrale Berichtsplattform.

Das ausführliche Konferenzprogramm, dem Sie alle Vorträge entnehmen können, finden Sie unter: http://www.horvath-partners.com/reporting

Pressekontakt:

Oliver Weber
Horváth AG
Rotebühlstr. 121
70178 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 669 19-71
presse@horvath-partners.com
Original-Content von: Horváth AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: