SKOLAMED

Health on Top - Der SKOLAMED Gesundheitskongress
Gesundheitsmanagement ist Changemanagement

Petersberg / Königswinter (ots) - Am 22. März 2011 findet zum 8. Mal der SKOLAMED Gesundheitskongress Health on Top auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Gesundheitsmanagement ist Changemanagement" und hat sich zum Ziel gesetzt, über Möglichkeiten, Strategien, Zielsetzungen und Umsetzungsmaßnahmen des Changemanagements aus Blickrichtung des Gesundheitsmanagements zu informieren und Praxisbeispiele erfolgreich durchgeführter Maßnahmen vorzustellen. Mit insgesamt 24 Vorträgen und 7 am Vortag vorgeschalteten Kurzseminaren wendet sich die Veranstaltung an Geschäftsführer, Personalleiter, Personalentwickler, Gesundheitsförderer, Betriebs- und Werksärzte sowie alle mit dem Thema Gesundheitsförderung in Unternehmen Beschäftigten.

Die Plenumsvorträge 2011 halten Matthias Horx vom Zukunftsinstitut "Change - Die Zukunftsgesellschaft und wie wir leben und arbeiten werden", Frank Schomburg, nextpractice, zum Thema "Changemanagement in Unternehmen", Dr. Matthias Lauterbach, HOHENZOLLERN SIEBEN, "Führungskultur und Gesundheit" und der Bestsellerautor und Chefarzt des Alexianer Krankenhauses Köln, Dr. Manfred Lütz "Lebenslust - über Risiken und Nebenwirkungen von Gesundheit". Weitere namhafte Referenten geben zudem in 20 Fachvorträgen zu den Themenschwerpunkten Führungskultur, Unternehmenskultur und Gesundheitskultur einen vertiefenden Einblick in das erfolgreiche Zusammenspiel von betrieblichem Gesundheitsmanagement und Veränderungsprozessgestaltung sowohl in Richtung der Mitarbeiter als auch in Richtung von Unternehmensstrukturen. - "Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass ein effektives und nachhaltig wirkendes, systematisches betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmenszusammenhängen Veränderungsprozesse mit initiieren, begleiten, beeinflussen, lebendig halten und im Sinne des Unternehmens Produktivkraft entwickeln kann", so SKOLAMED Sprecher und Kongressleiter Malte Klemusch.

In 6 jeweils halbtägigen und einem ganztägigen, dem Kongresstag vorgeschalteten Seminaren bietet SKOLAMED am 21. März 2011 zusätzlich die Möglichkeit, sich einzelnen Themenbereichen noch intensiver zu widmen, als dies im Vortragskonzept des Kongresses möglich ist. Im Einzelnen sind dies: "Der erfolgreiche Weg für Unternehmen von der Gesundheitsförderung zu einem nachhaltig wirkenden, kennzifferngestützten betrieblichen Gesundheitsmanagement"; "Führungskultur - Denken, handeln, integrieren"; "Das Demographieseminarkonzept - Ältere Arbeitnehmer in sich ändernden Unternehmensstrukturen"; Präsentismus - die Mitarbeiterperformance"; "Change - Das Unternehmen als lebend(ig)er Organismus"; "Ein Beitrag zur Unternehmenskultur - Burnout erkennen: Strategien zur Vorbeugung und Vermeidung"; "Gesunde Kommunikation - Gesundes Führen". - Die Kurzseminare können sowohl einzeln oder in Kombination mit dem Kongress besucht werden.

Das Programm des Kongresses ist unter www.health-on-top.de abrufbar. Für den Kongress wird eine Organisationspauschale von 390 EUR (Frühbucherrabatt 330 EUR) erhoben. Kurzseminare sind ab 250 EUR (Frühbucherrabatt 220 EUR) buchbar. Anmeldung unter: SKOLAMED, Petersberg, 53639 Königswinter, T. 02223/2983-0, F. 02223/2983-20, skola@skolamed.de.

Pressekontakt:

SKOLAMED: Malte Klemusch; T. 02223/2983-10 - F. 02223/2983-20;
skola@skolamed.de; www.skolamed.de

Original-Content von: SKOLAMED, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SKOLAMED

Das könnte Sie auch interessieren: