SKOLAMED

Gesundheitskongress Health on Top - Betriebliches Gesundheitsmanagement im Spannungsfeld zwischen Kennziffern und Wertekultur

Königswinter / Petersberg (ots) - Am 23. März 2010 veranstaltet SKOLAMED auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn zum 7. Mal den Gesundheitskongress "Health on Top". Der Kongress wendet sich mit innovativen Ansätzen, Initiativen, Konzepten und Anregungen aus Sicht der betrieblichen Gesundheitsförderung in erster Linie an den Personalbereich und die Personalentwicklung sowie alle Funktionsbereiche der Gesundheitsförderung in Unternehmen und Organisationen. Den Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung bilden Vorträge zum Themenbereich "Betriebliches Gesundheitsmanagement im Spannungsfeld zwischen Kennziffern und Wertekultur". Insgesamt 20 Vorträge und 8 Kurzseminare geben einen informativen Überblick über Strategien, Führungskultur, Mitarbeiterwertschätzung und erfolgreiche Umsetzungsmaßnahmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Effektive Praxisbeispiele gelungener Gesundheitsförderung werden von Unternehmen vorgestellt, von deren Erfahrungen Firmen aller Branchen und Betriebsgrößen lernen können. - "So bietet dieser Kongress die Möglichkeit, sich kompakt und vertiefend über die dem Kongress vorgeschalteten Kurzseminare über neueste Inhalte, Tendenzen und Strategien der Gesundheitsförderung für eine effektive Personalarbeit informieren zu können", so SKOLAMED Sprecher und Kongressleiter Malte Klemusch. Die Plenumsvorträge halten Prof. Dr. Holger Pfaff von der Universität Köln "Wege zu einem kennzifferngestützten betrieblichen Gesundheitsmanagement", Dr. Markus Junginger, Gallup GmbH "Führung, Gesundheit und Erfolg", Prof. Dr. Peter Kern, Fraunhofer Institut "Die Zukunft der Arbeit unter dem Fokus Mensch und Gesundheit" und Bernhard Wolff, Think Theatre "Think innovative! Lust auf Ideen. - Wie entsteht ein innovationsfreundliches Klima - im eigenen Kopf und am eigenen Arbeitsplatz?". Veranstalter des Gesundheitskongresses ist die Gesundheitsexpertenorganisation SKOLAMED mit Sitz auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn.

Die weiteren Kongressvorträge geben den Teilnehmern die Möglichkeit, innovative Konzepte und Bausteine eines systematischen Gesundheitsmanagements kennenzulernen und mit den Referenten zu diskutieren. Themen sind zum Beispiel: Führung und Selbstmanagement; Mitarbeiterwertschätzung; Betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland und im europäischen Vergleich; Ist gesundes Führen weiblich; Employer Branding; Schlaf und Leistung; Mitarbeitermotivation; Beziehungsmanagement für Führungskräfte; Bewertungsfaktoren und Kennziffern im betrieblichen Gesundheitsmanagement; wertschätzender Führungsstil und vieles mehr.

Dem Kongresstag vorgeschaltet sind 8 Kurzseminare, die den Teilnehmern zusätzlich ermöglichen, sich intensiver mit einzelnen Themenbereichen der betrieblichen Gesundheitsförderung in Theorie und Praxis auseinanderzusetzen. Im Einzelnen sind das: Auswirkungen emotionaler Arbeit - der Mitarbeiter im Umgang mit Kunden und als Dienstleister für Kollegen; Wie man Führungskräfte für eine anerkennende Unternehmenskultur gewinnt; Wie sehen die wirklich motivierenden Beweggründe im beruflichen und privaten Alltag bei sich selbst und den Mitarbeitern aus; Wege zu einem kennzifferngestützten betrieblichen Gesundheitsmanagement; Wie funktioniert echte Mitarbeiterbindung - Die Bindungsformel; Der Gesundheitstag live - Wie funktioniert ein Gesundheitstag in der Praxis; Von der Gesundheitsförderung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement - Strategien entwickeln und Hürden überwinden; Von der Wertschätzung zur Wertschöpfung - Jedes Unternehmen hat die Präsentismusperformance, die es verdient.

Zahlreiche namhafte Referenten zeigen an beiden Tagen, was ein systematisches und effektives betriebliches Gesundheitsmanagement zu leisten in der Lage ist. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich in der kongressbegleitenden Ausstellung über Screenings und praktische Einheiten aus dem Bereich der Gesundheitsförderung zu informieren und konkrete Maßnahmen hautnah kennenzulernen. - Das Programm ist im Internet unter www.health-on-top.de abrufbar.

Pressekontakt:

SKOLAMED GmbH; Petersberg; 53639 Königswinter; v.i.S.d.P. Malte
Klemusch; T. 02223 2983-10; skola@skolamed.de; www.skolamed.de

Original-Content von: SKOLAMED, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SKOLAMED

Das könnte Sie auch interessieren: