RheinEnergie AG

Kölner Medienpreis 2010: Hervorragende Berichterstattung über die Stadt Köln - Vier Preisträger werden ausgezeichnet

Köln (ots) - Der Kölner Medienpreis feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Im Ausschreibungszeitraum stand die Stadt Köln wie immer im Fokus der Berichterstattung, regional und überregional.

Heute Abend wird in Köln zum sechsten Mal der Kölner Medienpreis an Journalisten vergeben, die mit ausgezeichneten Arbeiten über Kölner Themen berichtet haben. Über 350 Gäste nehmen an der Preisverleihung teil, Persönlichkeiten aus Medien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ehrengäste sind unter anderem der Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Marc Jan Eumann und der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Jürgen Roters. Susanne Kronzucker führt durch den Abend.

Der Kölner Medienpreis fördert beispielhaften Journalismus und ist der einzige Preis seiner Art in Köln. Wichtig ist, die eingereichten Arbeiten müssen einen direkten Bezug zu Köln aufweisen. Bewertet werden die Beiträge von einer unabhängigen Jury, die sich aus Vertretern der Kölner Medienhäuser, der Kölner Journalistenvereinigung und des Kölner Presseclubs zusammensetzt. Gestiftet wird der Preis von der RheinEnergie AG in Zusammenarbeit mit der Kölner Journalistenschule.

Mit dem Kölner Medienpreis 2010 werden ausgezeichnet:

Kategorie Print: 
Jörg Diehl und Ralf Hoppe, DER SPIEGEL, Eine Reportage über einen 
Kölner Geldfälscher 
Kategorie Pressefotografie: 
Frank Domahs, Einsturz des Historischen Stadtarchivs in Köln, 
erschienen u. a. im EXPRESS Köln und weiteren Tageszeitungen, 
Magazinen und Online-Portalen 
Kategorie Hörfunk: 
Jürgen M. Thie, Deutschlandfunk, eine Dokumentation über das Museum 
Ludwig 
Kategorie TV:
Christa Sauerland-Krämer, WDR Fernsehen, Lokalzeit Köln, Portraits 
über Kölner Friseur-Salons (Serie) 

In der Kategorie Online-Journalismus hat die Jury keinen Preis vergeben.

Weitere Informationen zu den ausgezeichneten Beiträgen finden Sie unter www.koelner-medienpreis.de

Pressekontakt:

RheinEnergie AG - Presseabteilung
Parkgürtel 24, D-50823 Köln
Telefon: 0221 178-3035
Telefax: 0221 178-2234
E-Mail:presse@rheinenergie.com

Original-Content von: RheinEnergie AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RheinEnergie AG

Das könnte Sie auch interessieren: