Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten

EANS-Adhoc: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten
Bestes Halbjahresergebnis in der Firmengeschichte: Halbjahresumsatz verdoppelt, Ergebnis von 0,65 EUR je Aktie erwirtschaftet.

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

6-Monatsbericht

13.08.2010

Ad-hoc-Meldung vom 13. August 2010

Die Solar-Fabrik AG (ISIN: DE0006614712) hat den Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 100% auf TEUR 96.475 (Vj. TEUR 48.245) gesteigert. Gleichzeitig verbesserte der Konzern das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im 1. Halbjahr 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um TEUR 12.833, von TEUR -3.641 auf TEUR 9.192. Der Halbjahresgewinn beträgt TEUR 7.567 (Vj. TEUR -9.429). Dies entspricht einem Periodengewinn von ca. 0,65 EUR pro Aktie.

Der (externe) Umsatz im Segment "Solarstromsysteme" betrug zum 30. Juni 2010 TEUR 96.092 (Vj. TEUR 48.245). Das Segmentergebnis (= EBIT) in Höhe von TEUR 9.865 (Vj. TEUR -4.100) stellt das historisch beste Halbjahresergebnis im Segment Solarstromsysteme dar.

Der Geschäftsbereich "Solarzellenproduktion" verbuchte in den ersten sechs Monaten 2010 ein Segmentergebnis (= EBIT) in Höhe von TEUR -808 (Vj. TEUR 588). Hierin enthalten sind außerplanmäßige Abschreibungen sowie Abschreibungen auf den Nutzungswert in Höhe von insgesamt TEUR 852. Für das laufende Geschäftsjahr wird deshalb nicht mehr mit einem positiven Ergebnis im Segment Solarzellenproduktion gerechnet. Nichtsdestotrotz unterstützt die konzerninterne Solarzellenproduktion im aktuellen Marktumfeld die Materialbeschaffung.

Wie bereits berichtet, sieht die Solar-Fabrik AG die Möglichkeit weiteren profitablen Wachstums bis zum Jahresende. Der regionale Schwerpunkt wird sich dabei in Richtung Mittelmeerraum verschieben. Darüber hinaus werden vermutlich noch in 2010 zusätzliche Auslandsmärkte entwickelt, um auch das mittel- und langfristige Wachstum abzusichern. Mit einem angezielten weiteren Wachstum auf mindestens 65 MWp Absatz im 2. Halbjahr 2010 positioniert sich der Konzern erfolgreich in einem dynamischen Wachstumsmarkt. Die Solar-Fabrik AG geht davon aus, dass sie mit diesem Wachstum ihren Marktanteil weiter ausbauen kann.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Investor Relations
Tel.: +49 (0)761-4000 207
E-Mail: investor@solar-fabrik.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE0006614712
WKN: 661471
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten

Das könnte Sie auch interessieren: