Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten

euro adhoc: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten
Geschäftszahlen/Bilanz
Solar-Fabrik AG steigert Umsatz in den ersten neun Monaten 2008 um mehr als 54 % auf TEUR 158.746; Ergebnissteigerung gegenü

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

9-Monatsbericht

07.11.2008

Die Solar-Fabrik AG (ISIN: DE0006614712) hat den Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2008 verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um rund 54% auf TEUR 158.746 (Vj. TEUR 102.860) gesteigert. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug TEUR 3.843 (Vj. TEUR -1.205), was eine Steigerung um mehr als TEUR 5.000 bedeutet. Bereinigt um Währungskursverluste i.H.v. TEUR 2.266 betrug das EBIT sogar TEUR 6.109 (Vj. TEUR 2.183). Dieser Ergebnisswing verdeutlicht die Erfolgswirksamkeit der vollzogenen Umstrukturierungs- und Expansionsmaßnahmen eindrucksvoll.

Im Segment Solarstromsysteme hat die Solar-Fabrik in den ersten neun Monaten des Jahres 2008 einen Gesamtumsatz von rund TEUR 129.262 (Vj. TEUR 63.254) erzielt. Der Geschäftsbereich erwirtschaftete dabei im dritten Quartal ein positives EBIT von TEUR 1.922. Es war somit in Bezug auf Umsatz wie Ergebnis das beste Quartal der Unternehmensgeschichte. Mit der Neustrukturierung dieses Segments ist damit nach knapp zwei Jahren der erwünschte Turnaround gelungen.

Das Segment Wafer erwirtschaftete ein EBIT i.H.v. TEUR 4.396 (Vj. TEUR 4.203). Die EBIT-Marge im Segment Wafer ist damit bei leicht rückläufigem Umsatz i.H.v. EUR 47,2 Mio. nach neun Monaten 2008 auf 9,3 % (Vj. 8,1 %) gestiegen.

Der Geschäftsbereich "Solarzellen" verbuchte in den drei Quartalen 2008 mit TEUR -22 (Vj. TEUR -471) ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis. Das Segmentergebnis hat sich damit um rd. TEUR 449 gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbessert. Für das Gesamtjahr wird nach wie vor ein leicht positives Ergebnis erwartet.

Das Segment "Waferaufbereitung", das derzeit noch zu nahezu 100% konzerninterne Leistungen erbringt, hat ein Segmentergebnis von TEUR 296 (Vj. TEUR 529) erzielt. Die Planungen für das letzte Quartal 2008 sehen erstmals signifikante Drittumsätze vor. Es wird daher mit einer deutlichen Ergebnissteigerung gerechnet.

Im Falle anhaltender US$-Stärke gegenüber dem EUR bis zum Jahresende wird dies zusätzlich positives Ergebnispotential bedeuten, das sich bis zu TEUR 2.096 in der Gewinn- und Verlustrechnung des laufenden Jahres niederschlagen kann. Ferner sorgt auch die anhaltend hohe Nachfrage für weiterhin volle Kapazitätsauslastung sowie steigende Umsatz- und Ertragszahlen im letzten Quartal. Nochmalig, signifikante Umsatz- und Ertragssteigerungen erwartet die Solar-Fabrik ab dem kommenden Geschäftsjahr.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Martin Schlenk
Tel. +49(0)761 4000 207
E-Mail: m.schlenk@solar-fabrik.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE0006614712
WKN: 661471
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
Original-Content von: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: