GEPA mbH

GEPA-Geschäftsbericht 2015
Rückblick auf das Jubiläumsjahr in Zahlen und Events

Titelbild des GEPA-Geschäftsberichts - er ist ausschließlich digital abzurufen unter www.gepa.de/Geschäftsbericht / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43796 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/GEPA - The Fair Trade Company/A. Welsing"

Wuppertal (ots) - Im neuen GEPA-Geschäftsbericht für 2015 blickt das Fair Handelsunternehmen auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Nicht nur die Aktivitäten zum 40-jährigen Jubiläum unter dem Motto "FAIR plus fängt mit G an" haben das Jahr geprägt. Auch das Geschäftsergebnis des Rumpfgeschäftsjahres 2015 fügt sich in die Reihe der vier mit positivem Ergebnis abgeschlossenen Geschäftsjahre ein.

Der Geschäftsbericht ist jetzt als Ergänzung zur GEPA-Jahrespressekonferenz im Mai dieses Jahres erschienen, bei der die Umsatzzahlen 2015 vorgelegt wurden. Der Großhandelsumsatz der GEPA ist 2015 mit rund 69 Millionen Euro im Vergleich zu 2014 um rund 3 Prozent gestiegen. (siehe auch die GEPA-Presse-Info vom 9. Mai 2016: http://ots.de/9L6d9).

Im aktuellen Bericht kann nun das komplette Geschäftsjahr 2015 mit u.a.Gewinn- und Verlustrechnung nachgelesen werden.

"Wir freuen uns über das mit rund 1,1 Millionen Euro sehr gute Ergebnis des Rumpfgeschäftsjahres nach Steuern und Bewertung", erklärte GEPA-Geschäftsführer Matthias Kroth. "Wir sind zuversichtlich, auch in Zukunft die Herausforderungen bewältigen zu können - sowohl auf dem Markt als auch bei der Begleitung unserer Handelspartner im Süden. Angesichts schwankender Rohstoffmärkte und Auswirkungen des Klimawandels ist es hier besonders wichtig, unsere Partnerschaften zu intensivieren", so der GEPA-Geschäftsführer.

Importvolumen

Insgesamt hat die GEPA im Kalenderjahr 2015 für rund 24 Millionen Euro (ca. 27 Millionen US-Dollar) Ware bei ihren Handelspartnern - vor allem im Süden - eingekauft.

Seit Frühjahr letzten Jahres wurde das GEPA-Geschäftsjahr durch Gesellschafterbeschluss auf Kalenderjahr umgestellt. Bisher wich es vom Kalenderjahr ab und lief vom 1.4. bis zum 31.3. des Folgejahres. Beim Berichtsjahr 2015 handelt es sich daher um ein Rumpfgeschäftsjahr von April bis Dezember 2015.

Neben den Highlights des Jubiläumsjahres bildet der Geschäftsbericht auch die vielfältigen Schwerpunkte ab - vom Engagement der GEPA beim Klimaschutz bis zur Weiterentwicklung der politischen Arbeit und dem Ausbau von Medien- und Kundendialog, etwa in den sozialen Medien. Die Umsatzentwicklung nach Produktgruppen und Vertriebsbereichen ist ebenfalls aufgeführt (siehe auch die GEPA-Presse-Info vom 9. Mai 2016).

Weitere Zahlen:

Die Präsenz in Öffentlichkeit und bei Kunden zeigen auch weitere schlaglichtartige Zahlen: So sind die Aufträge aus dem GEPA-Zentrallager mit 101.954 um 11,5 Prozent im Vergleich zu 2014 gewachsen. Die Visits auf gepa.de konnten mit 274 000 um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Und 2015 hat die GEPA 30.847 Facebook-Fans. Bei den gemeinsamen Jubiläumsfeiern von Weltladen-Dachverband und GEPA konnten über 1000 Gäste begrüßt werden. Durch das gemeinsame Aufforstungsprojekt bei unserem Partner ATC auf den Philippinen wurden 13.300 Bäume gepflanzt.

Den Geschäftsbericht gibt es ausschließlich in digitaler Form. Er ist unter www.gepa.de/Geschäftsbericht herunterzuladen.

Als Fair Trade-Pionier steht die GEPA seit über 40 Jahren für Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Wir handeln als größte europäische Fair Handelsorganisation mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. Durch faire Preise und langfristige Handelsbeziehungen haben die Partner mehr Planungssicherheit. Hinter der GEPA stehen MISEREOR, Brot für die Welt, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej), der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk "Die Sternsinger". Für ihre Verdienste um den Fairen Handel und die Nachhaltigkeit ist die GEPA vielfach ausgezeichnet worden, u. a. beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2014 als "Deutschlands nachhaltigste Marke"; gleichzeitig wurde sie dabei unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinunternehmen (bis 499 Mitarbeiter) gewählt. Außerdem hat sich die GEPA nach dem neuen Garantiesystem der WFTO prüfen lassen.

Näheres zu Preisen und Auszeichnungen sowie zur GEPA allgemein unter www.gepa.de

Mitgliedschaften: 
- World Fair Trade Organization (WFTO) 
- European Fair Trade Association (EFTA) 
- Forum Fairer Handel (FFH) 

Pressekontakt:

Barbara Schimmelpfennig
Pressesprecherin
GEPA - The Fair Trade Company
Tel.: 0202/266 83-60
presse@gepa.de

Original-Content von: GEPA mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GEPA mbH

Das könnte Sie auch interessieren: