CARGLASS GmbH

Experten-Tipp: Windschutzscheiben-Reparatur- die Alternative zum oftmals teuren Austausch

    Wesseling (ots) - Schnell ist es passiert: ob Cabrio, Oldtimer
oder Kleinwagen im täglichen Straßenverkehr bleibt fast kein
Autofahrer von typischen Kratzern am Autolack und Schäden an der
Windschutzscheibe verschont. So mancher Steinschlag kann dabei ein
dickes Loch in die Haushaltskasse reißen,  weil beim Austausch der
Frontscheibe nicht selten ein 500 Euro-Schein fällig wird. Selbst
wenn die Teilkasko-Versicherung einspringt, bleibt der Geschädigte in
jeden Fall auf den Kosten der Selbstbeteiligung sitzen.
    
    Schnelle Hilfe im Schadensfall bieten innovative
Glasreparaturverfahren für Autoscheiben von Carglass, die bundesweit
in über 150 TÜV geprüften Servicebetrieben angeboten werden und bei
kleineren Glasschäden 85  Euro kosten. Laut der Fachzeitschrift "mot"
werden diese Aufwendungen von den meisten Versicherungen ohne
Selbstbeteiligung übernommen.      
    
    Da der Gesetzgeber der Verbundglasreparatur enge Grenzen auferlegt
hat, dürfen Schäden nur an der Außenfläche der Frontscheibe beseitigt
werden, wenn die Schadensstelle ein definiertes Ausmaß von fünf
Zentimeter nicht überschreitet und nicht im Sichtbereich des Fahrers
liegt. Scheibenreparaturen sind dann Tabu, wenn sie 29 Zentimeter
rechts und links von der Lenkradmitte liegen, wobei das Wischerfeld
nach oben und unten die Fläche begrenzt.
    
    Glasreparatur ist nichts für Laienhände
    
    Nach Ansicht von Verkehrsexperten lassen sich die mit einem
Spezialharz reparierten Stellen kaum erkennen, können aber bei
unsachgemäßer Reparatur bei Nachtfahrten Streulicht erzeugen, die im
Extremfall zu Leuchtdioden werden. Für den Reparaturerfolg ist es
notwendig, sofort die Schadenstelle mit einem Scheibenpflaster oder
einem Streifen Tesafilm sauber und trocken zu halten, damit keine
Feuchtigkeit eindringen kann, da Nässe die Umgebung der
Einschlagstelle milchig aussehen läßt.        
    
    Bundesweit unterstützen alle Versicherungen diese Form der
Schadensbegrenzung. Unter der kostenfreien Hotline 0800 / 842 842
kann der Kunde sieben Tage die Woche einen Termin im Service Center
seiner Nähe vereinbaren. Zusätzlich kann ein 200 Einheiten starker
mobiler Service rund um die Uhr über das Internet unter
www.carglass.de in Anspruch genommen werden. Hier kann man sich vom
Reparaturablauf über Terminvereinbarung bis zu den Kosten bei
Austausch von Front,- Heck-, Seitenscheibe oder Sonnendach
informieren.
    
            
ots Originaltext: CARGLASS GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ihr Anspechpartner bei Rückfragen:

CARGLASS GmbH
Martina Richerzhagen
Tel: 02236/96206-33
e-mail: presse@carglass.de
Internet:www.carglass.de

Original-Content von: CARGLASS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CARGLASS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: