CARGLASS GmbH

Neue Studie: Entscheidungskriterien für die Werkstattwahl / Hohe Arbeitsqualität und Spezialistentum stark gefragt

Eine Studie von Lightspeed GMI im Auftrag von Carglass zeigt: Hohe Arbeitsqualität und Spezialistentum sind bei der Werkstattwahl stark gefragt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43686 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Quelle: Carglass"

Köln (ots) - Gut oder günstig? Wenn es um die Reparatur des eigenen Fahrzeugs geht, zählt mehr als nur der Preis. Das zeigen die Ergebnisse der jüngsten vom unabhängigen Marktforschungsinstitut Lightspeed GMI durchgeführten repräsentativen Umfrage zum Thema Entscheidungskriterien für die Werkstattwahl. Die von Carglass in Auftrag gegebene Studie unter Autofahrern in Deutschland belegt, dass eine hohe Qualität der Arbeit der Mehrheit der Kunden sehr wichtig ist und sie am liebsten Spezialisten ans Werk lassen. Unterschiede bei den Entscheidungskriterien bestehen vor allem zwischen den Generationen und den Geschlechtern.

Qualität, Nähe und Vertrauen sind wichtigste Kriterien

Bei einer Auswahl von zehn Kriterien bewerteten 45 Prozent und damit die meisten der Befragten die Qualität der Arbeitsleistung als eines der wichtigsten Kriterien* für die Werkstattwahl. Darauf folgen die Nähe zur Werkstatt mit 37 Prozent sowie deren vertrauenswürdiger Eindruck mit 36 Prozent. Nur für 15 Prozent der Befragten zählt ein möglichst günstiger Preis zu den Top-Kriterien. Der Aussage, dass die Qualität der Arbeit die absolut wichtigste Entscheidungsgrundlage für die Werkstattwahl ausmacht, stimmten sogar über 70 Prozent der Befragten zu. Dabei sehen die Autofahrer eine klare Verbindung zwischen Qualität und Spezialisierung einer Werkstatt: 66,5 Prozent der Befragten erwarten in einer spezialisierten Werkstatt höhere Qualität.

Spezialisten besonders bei Glas- und Lackschäden gefragt

58,8 Prozent der Befragten bevorzugen bei Glas- oder Lackschäden eher Spezialisten**; geht es um Reifen, legen lediglich 18,7 Prozent Wert auf eine spezialisierte Werkstatt. Dabei erwarten knapp 80 Prozent aller Befragten, dass die Werkstattmitarbeiter einer spezialisierten Werkstatt speziell geschult sind, viel Erfahrung haben (65 Prozent), schnell arbeiten (52 Prozent) und beim Beratungsgespräch mit fundiertem Wissen informieren (rund 49 Prozent).

* Top 1- und 2-Platzierung im Ranking 
** Zustimmung in Prozent. Mehrfachnennungen möglich. 

Über Carglass

Carglass in Deutschland ist Spezialist für die Reparatur und den Neueinbau von Fahrzeugglas. In Deutschland beschäftigt Carglass rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind circa 1.500 speziell geschulte Carglass-Monteure. Mehr als 300 Mitarbeiter arbeiten in der Hauptverwaltung in Köln, über 200 Mitarbeiter sind im Customer Contact Center (Call Center) beschäftigt. Das Unternehmen bearbeitet rund 1,2 Mio. Kundenkontakte pro Jahr und hilft Autofahrern in ganz Deutschland, entweder in einem der 330 Service Center oder unterwegs mit mehr als 380 mobilen Einheiten.

Carglass gehört seit 1990 zur internationalen Belron-Familie und firmiert seit 1993 als Carglass GmbH. Belron ist weltweit das größte auf die Behebung von Fahrzeugglasschäden spezialisierte Unternehmen. Die Gruppe beschäftigt weltweit in etwa 25.600 Mitarbeiter, von denen mehr als die Hälfte hochqualifizierte Monteure sind, und ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen mit rund 11 Millionen Reparaturen und Neueinbauten von Fahrzeugglas weltweit einen Umsatz von über 3,1 Milliarden Euro. Weitere Informationen und druckfähiges Bildmaterial für Journalisten unter: http://presse.carglass.de

Pressekontakt:

Carglass-Pressestelle
c/o Weber Shandwick
Alexandra Stroh
Hohenzollernring 79-83
50672 Köln
Tel.: 0221 / 949918-75
Fax: 0221 / 949918-10
E-Mail: astroh@webershandwick.com

Verantwortlich:
Carglass Deutschland
Matthias Rolinski
Customer Director
Godorfer Hauptstr. 175
50997 Köln
Tel.: 02236 / 96 206-240
Fax: 02236 / 96 206-362
E-Mail: presse@carglass.de

Original-Content von: CARGLASS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CARGLASS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: