SoVD Sozialverband Deutschland

Sozialverband SoVD: Entwicklung der Sozialausgaben ist auch eine Folge der Niedriglohnpolitik
Zur Debatte über den Sozialbericht 2017 erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Berlin (ots) - "Die Entwicklung der Sozialausgaben ist auch eine Folge der Niedriglohnpolitik. Denn immer mehr Menschen in Deutschland sind arm, obwohl sie arbeiten. Wenn jetzt gefordert wird, die Sozialabgaben zu begrenzen, dann ist das schon ein starkes Stück. Richtiger wäre es, anständige Löhne zu zahlen. Denn das verbessert die Einnahmeseite. Zudem müssen neben den Arbeitseinkommen endlich auch andere Einkünfte zur Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme herangezogen werden."

Pressekontakt:

Kontakt:
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SoVD Sozialverband Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: