Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.

GWA-Frühjahrsmonitor zeigt gute Geschäftsergebnisse

Frankfurt am Main (ots) - Die positive wirtschaftliche Entwicklung der Agenturbranche wird sich 2008 fortsetzen. Auf Basis einer Mitglieder-Umfrage prognostiziert der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA für das laufende Geschäftsjahr ein Umsatzplus zwischen fünf und sechs Prozent. 77 Prozent der Befragten geben an, mit der Umsatzentwicklung ihrer Agentur für 2007 zufrieden zu sein. "Im letzten Jahr hatten wir die höchste Zufriedenheit seit fünf Jahren. Dieses Jahr ist der Wert fast unverändert", sagt GWA-Präsident Holger Jung, Jung von Matt, Hamburg. Laut GWA Monitor erwirtschafteten die Agenturen 2007 ein Umsatzplus von 7,3 Prozent.

CSR ist ein Wachstumsthema

Ein Thema, dass auch die Agenturbranche immer mehr interessiert ist "Corporate Social Responsibility" (CSR), also die öffentliche Verpflichtung von Unternehmen, gesellschafts- und umweltverantwortlich zu handeln. Dazu führte das Bremer Markforschungsinstitut Czaia Marktforschung GmbH im Auftrag des GWA eine Bevölkerungsumfrage durch. Ergebnis: 88 Prozent der Deutschen halten es für richtig, dass Unternehmen sich öffentlich verpflichten, gesellschafts- und umweltbezogen verantwortlich tätig zu sein. Anzeigen dieser Art sind der deutschen Bevölkerung schon zu einem Drittel aufgefallen.

Treiber für CSR sind in erster Linie die Unternehmensleiter (64 Prozent), weit weniger die Öffentlichkeitsarbeit (22 Prozent) und nur in Ausnahmefällen das Marketing (5 Prozent). 70 Prozent der GWA Agenturen sehen in CSR für sich Business-Chancen. GWA Präsident Holger Jung: "CSR wird zunehmend zum integralen Bestandteil der Unternehmensausrichtung und damit auch von Marketingentscheidungen. Dadurch wird es ein Thema für die strategische Kommunikationsberatung durch die Agenturen."

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA spricht für die Werbe- und Kommunikationsbranche gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Er ist Marke und Qualitätssiegel zugleich. Der GWA-Monitor ist eine halbjährlich durchgeführte Befragung der Geschäftsführer führender deutscher Werbe- und Kommunikationsagenturen. Weitere Informationen: http://www.gwa.de

Pressekontakt:

Mirco Hecker
Public Relations / Content Management
Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA
Friedensstraße 11
60311 Frankfurt a.M.

Tel: 069 256008-31
Fax: 069 236883
e-mail: mirco.hecker@gwa.de
Internet: www.gwa.de
Original-Content von: Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: