Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Verkehrsunfälle im Mühlenkreis

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Radfahrerin verletzt sich bei Sturz Am Freitag, den 19.05.2017, gegen 09.55 Uhr, befuhr eine 55 jährige Radfahrerin die Straße Wallücke in Hille-Oberlübbe bergab in Richtung Norden. Beim Bremsen auf der feuchten Fahrbahn stürzte sie zu Boden und zog sich leichte Verletzungen am Kopf zu, sodass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Am Fahrrad entstand kein Sachschaden.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen Am Freitag, den 19.05.2017, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 30 jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Opel die Möllberger Heide aus Richtung Möllberger Straße kommend in Fahrtrichtung der Straße Hohe Flur. In Höhe der Hausnummer 8 übersah er einen am Straßenrand geparkten BMW. Beim Versuch, diesem aus zu weichen, rammte er mit seinem vorderen rechten Kotflügel den hinteren linken Kotflügel des BMW. Ein entgegen kommender 25 jähriger Mercedesfahrer konnte an der Engstelle nicht mehr ausweichen und wurde vom Opel ebenfalls gerammt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte BMW einige Meter nach vorn und der Opel mit dem Heck zurück über den Gehweg an eine Hauswand geschoben. Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden an allen Fahrzeugen in Höhe von ca. 55000 Euro.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Befahren eines Parkplatzes an der Winkelstraße in Lübbecke-Nettelstedt eine Grundstücksmauer. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Fahrzeugteile vom verursachenden Fahrzeug blieben an der Unfallstelle zurück. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfall muss sich in der Zeit von Dienstag, dem 16.05.2017 bis zum Vormittag des nachfolgenden Mittwoch ereignet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0571-8866-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

15-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Sturz Am Freitag, dem 19.05.2017 um 13.30 Uhr befuhr ein 15 jähriger Radfahrer die Bahnhofstraße in Lübbecke und kam dabei ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Dabei erlitt er leichte Verletzungen und musste im KH Lübbecke behandelt werden.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person in Minden, Königstraße 162, am 19.05.2017 um 16:17 Uhr Eine 35 jährige Seat-Fahrerin bog vom Parkplatzbereich des "E-Center" auf die Königstraße in Richtung Innenstadt ein und übersah hierbei eine von links kommende 52 jährige BMW-Fahrerin, die auf Königstraße in Richtung Hahlen fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die BMW-Fahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca 4000 Euro. Der Pkw der 35-jährigen war aufgrund des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch die entstandene Unfallsituation und die anschließende polizeiliche Unfallaufnahme kam es auf der Königstraße zu leichten Verkehrsstörungen in beide Fahrtrichtungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3144

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: