Weight Watchers (Deutschland) GmbH

"Jetzt bin ich Nicoles dünne Wuchtbrumme"
VOX-Doku Star und Ruhrpott-Charmeur Detlef Steves speckt über 15 Kilo ab

"Jetzt bin ich Nicoles dünne Wuchtbrumme" / VOX-Doku Star und Ruhrpott-Charmeur Detlef Steves speckt über 15 Kilo ab
VOX-Doku Star und Ruhrpott-Charmeur Detlef Steves hat stolze 15 Kilo mit Weight Watchers abgenommen. / "Jetzt bin ich Nicoles dünne Wuchtbrumme" © Weight Watchers / Das Bild ist honorarfrei nutzbar bis zum 30.04.2016 im Kontext der Pressemeldung "Detlef Steves speckt über 15 Kilo ab", bei Nennung Quelle "Weight Watchers". Beleg erbeten. ...

ein Dokument zum Download

Düsseldorf (ots) - Als sich Detlef im August 2015 im Spiegel sieht, ist für ihn endgültig Schluss mit lustig! "Jetzt muss was passieren, ich sehe aus wie eine Fleischwurst im Speckmantel", dachte sich damals der impulsive Ruhrpott-Charmeur, der unter anderen mit den VOX-Dokus "Ab ins Beet!" und "Detlef muss Reisen" im TV bekannt wurde und aktuell jeden Sonntag, um 19:15 Uhr in "Hot oder Schrott - Die Allestester" zu sehen ist. Und Detlef wäre nicht Detlef, wenn er eine solch lebensverändernde Maßnahme nicht richtig durchziehen würde. Stolze 15 Kilo hat er so in den letzten Wochen mit dem Programm von Weight Watchers abspeckt.

Ein Mann der ehrlichen Worte

Wer Detlef (auch als "Deffi" bekannt) aus dem TV kennt weiß - er ist ein Mann der ehrlichen Worte. Entsprechend glaubhaft ist er, wenn er sagt: "Hungern, um Gewicht zu verlieren, ist nicht mein Ding. Herkömmliche Diäten? Keine Chance!" Die Frage, was bei Detlef in Sachen Ernährung zuvor schief gegangen sei, kann er in einem Wort beantworten: "Alles!" "Mit über 40 musst du kein Sixpack mehr haben. Aber eine gute Ernährung und ausreichend Bewegung sind wichtig - auch für die Gesundheit".

Food: Vom Kochmuffel zum Küchenheld

"Ich hatte überhaupt keinen Bock auf Kochen", erinnert sich Detlef, der mit seiner Pizzeria in Moers jahrelang in der Gastronomie tätig war, an den Start zurück. Heute schwingt er wieder beinah täglich den Kochlöffel. "Ich hab gelernt, wie ich mit ein paar Handgriffen was richtig Geiles zaubern kann." Den Überblick über die verzehrten SmartPoints, die Weight Watchers zum Jahresbeginn eingeführt hat, behält Detlef selbst im Restaurant mit der beliebten Weight Watchers App immer im Auge. "Das ist so easy", freut er sich und findet besonders cool, dass er trotzdem noch genießen darf. "Letztens habe ich beim Italiener eine Pizza gegessen - da ist mir bald einer fliegen gegangen", dokumentiert er dies in seiner gewohnten Manier. "Genuss ist für mich heute viel mehr geworden", so Detlef. "Wenn ich mir sonst täglich 'ne Tafel Schokolade reingepfiffen habe, war es ja nichts Besonderes mehr." Selbst wenn er jetzt auch "Grünzeug und so was" esse, müsse er keinen Hunger mehr schieben, das sei einfach krass.

Fit: Schritt für Schritt zum besseren Feeling

Mit jedem Kilo weniger kam auch wieder Bewegung in sein Leben - und zwar buchstäblich. Im Alltag setzt Detlef nun an Stelle des Aufzugs wieder auf Stufen und verzichtet ohnehin nie auf seine zwei täglichen Runden mit Bulldogge Kai-Uwe, auch liebevoll "Mini-Mop" von ihm genannt. "Dafür bekomme ich bei Weight Watchers in der App auch ActivePoints", erzählt er begeistert. Der Effekt: bemerkenswert. "Früher hatte ich oft Schmerzen in den Knien oder Waden", erinnert sich Detlef an die Zeit, in der er sich als "Elli Pirelli, die alte Fleischwurst" bezeichnete. "Plötzlich purzelten die Pfunde und jetzt ist es einfach mega, dass ich mich wieder ordentlich und schmerzfrei bewegen kann", so der beliebte Doku-Star.

Feel: Nichts tut so gut wie Komplimente

Beim Abnehmen geht es immer auch um das persönliche Wohlgefühl - ein Umstand, den Weight Watchers mit dem neuen Feel Good Programm in den Vordergrund rückt. "Kürzlich war ich bei einer Veranstaltung. Da hat mich wirklich jeder auf meine Abnahme angesprochen und mir Komplimente gemacht". Auch Ehefrau Nicole, die ihn zu 100 Prozent unterstützt, gibt ihm täglich Bestätigung. "Die findet mich Porno", freut sich Detlef. "Jetzt bin ich ihre dünne Wuchtbrumme." Und noch etwas macht Detlef richtig glücklich - er hat wieder Spaß beim Klamottenkauf. "Egal, was du trägst und machst, es ist einfach ein geiles Feeling", freut er sich sichtlich.

Jetzt Feel Good Moment live erleben: Passend zu den smarten Punkten von Weight Watchers wird Detlef vom 16. Februar bis zum 6. März auf der Weight Watchers Website einen "Feel Good" Smart verlosen. "Das wird mega", so Detlef vorfreudig. Teilnehmer müssten lediglich einen ihrer persönlichen Feel Good Momente fotografieren und hochladen - schon können sie in einem coolen Flitzer so richtig auf Touren kommen. Teilnahme unter: http://www.weightwatchers-gewinnspiel.de/

INTERVIEWANGEBOT

Ob im Beet, auf Reisen oder auf der Tanzfläche - Detlef Steves kennt nur Vollgas.

Mit seinem neuen Buch "Scheiß auf Winkel" und als Teilnehmer der gerade angelaufenen VOX-Show "Hot oder Schrott" startet Detlef Steves, der von Freunden und Fans auch liebevoll "Deffi" genannt wird, auch in 2016 wieder voll durch - und das in Top-Form, wie er uns im Exklusiv-Interview berichtet.

Detlef jetzt bist Du sogar unter die Autoren gegangen. Worum geht's in Deinem neuen Buch "Ich scheiß auf Winkel"?

Es geht um mein Leben. Einfach frei Schnauze und mit einer guten Portion Lebenserfahrung - das ist mein persönliches Rezept. Da ist alles drin, von geschmeidigen Lebensweisheiten bis zu lustigen Anekdoten. Eben ganz nach Detlef Manier: lebensklug und unzensiert. Es war mir auch sehr wichtig, dass sich das Buch jeder leisten kann, deshalb kostet es im Laden auch nur 9,99 Euro!

Du wirkst aktuell so dynamisch! Bist Du gut drauf?

Ich bin immer super gut drauf - ok meistens. Aber mal ehrlich, hast Du mich mal genau angeguckt? Alter, meine Hüften wissen gar nicht, was sie den ganzen Tag machen sollen, so wenig tragen die herum. Nicole meint auch, ich wäre jetzt ihre dünne Wuchtbrumme.

Bei Let's Dance hast Du eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt - sind die Pfunde auf der Tanzfläche geblieben?

In der Tat. Das Format hat es echt in sich. Da habe ich manch ein Kilo auf dem Parkett gelassen. Das Blöde war nur - kaum war die Sendung vorbei, habe ich auch schon wieder mächtig zugenommen. Das war extrem frustrierend. Da musste ich echt was tun, ich sah doch teilweise im TV aus, wie eine Fleischwurst im Speckmantel!

Wie hast Du Dein Gewicht in den Griff bekommen?

Ich mache jetzt Weight Watchers. Da lernst Du, wie Du Dir mit wenigen Handgriffen was richtig Geiles kochen kannst, hast per App den Überblick, was Du Dir am Tag reinziehst und wie viel Du Dich bewegst und fühlst Dich schon nach kurzer Zeit einfach viel besser. Das ziehe ich jetzt seit einigen Wochen voll durch und Ihr glaubt es nicht - ich hab schon über 15 Kilo runter. Alter, ich bin so mega stolz, ein geiles Programm!

Du bist neuerdings auch bei der VOX-Doku "Hot oder Schrott - die Allestester" am Start. Erleben wir da wieder einen Deffi in Action?

Wie immer in Bestform - verlasst Euch drauf! Auch wenn ich damals beim Dreh noch gut im Futter war. Aber ohne den Bauch-Ballast fühle ich mich wie frisch geschlüpft. Da macht es umso mehr Spaß lauter abgefahrene Dinge auszuprobieren - wie in der Sendung, wo sie uns allerlei Dinge zum Testen vorbeigebracht haben. Nicht alle nützlich, aber immer sehr interessant. Müsst Ihr unbedingt rein schauen.

Du bist jetzt auch als Beulendoktor unterwegs - wie schaffst Du das alles?

Das frage ich mich auch manchmal. Aber ich mach das ja auch nicht alles alleine. Die Autoaufbereitung in Neuss gehört einem Bekannten. Da bin ich mit eingestiegen und freue mich wie Beule, äh Bolle, darüber. Autos waren ja schon immer mein Ding. Ich bin ja gelernter Betriebsschlosser - da war Schrauben und Polieren nicht weit. Und ich finde das so geil, wenn ich Leuten helfen kann! Die sind dann ganz verzweifelt, weil sie ihr geliebtes Auto ruiniert haben. Und wenn ich dann sage "kein Problem, wir lösen das", dann freuen die sich ein Loch in den Bauch. Das finde ich mega.

Pressekontakt:

Weight Watchers (Deutschland) GmbH 
Unternehmenskommunikation: Karsten Biermann / Andrea Hahn
E-Mail: unternehmenskom@weight-watchers.de
Tel. ++49 (0) 211 / 9686-216

Weitere Meldungen: Weight Watchers (Deutschland) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: