Tele 5

Emma Thompson im TELE 5-Interview: "Schule ist für Kinder wie ein Gefängnis" // TELE 5 zeigt die zweifache Oscar-Preisträgerin in 'Was vom Tage übrig blieb', So., 16. Mai, 20.15 Uhr

England in den Dreißigerjahren: Persönliche Bedürfnisse unterdrückt Stevens (Anthony Hopkins) und zieht sich ganz auf die Rolle des pflichtbewussten Butlers zurück. Als die Wirtschaftlerin Mary (Emma Thompson) auf den Landsitz seines Bietzers kommt, bringt sie sein Leben durcheinander. Als Mary gefeuert wird, bricht für ihn eine Welt ...

München (ots) - Emma Thompson, in letzter Zeit nur selten auf der Kino-Leinwand zu sehen, stellt ihr Privatleben klar über die Karriere: "Arbeit muss sich meiner Meinung nach hinten anschließen. Sie muss reorganisiert werden, nicht wir Menschen. Was soll es bringen, bis in die Nacht zu rackern und trotzdem von Schuldgefühlen geplagt zu sein, weil man nicht mehr hinterherkommt? Wenn man eine Familie hat, kann man einfach nicht mehr so viel arbeiten wie vorher", so die 51-Jährige im TELE 5-Interview.

Die Schauspielerin und Familienmutter gibt zu, derzeit in "einer Luxussituation" zu leben. "Ich habe die Möglichkeit, zuhause zu bleiben und zu schreiben", sagt die zweifache Oscar-Preisträgerin, die sowohl eine Trophäe als Darstellerin wie auch für ein Drehbuch gewann.

Die Schauspielerei möchte sie dennoch nicht missen: "Ich glaube, mir würde die Decke auf den Kopf fallen, wenn ich nur noch vorm Computer sitzen müsste", erklärt Thompson, die seit 2003 mit dem Schauspieler Greg Wise verheiratet ist und ein Kind mit ihm hat. "Meine Tochter Gaia Romilly geht inzwischen in die Schule, wobei mir das manchmal ziemlich primitiv vorkommt: Für einen jungen Menschen ist Schule doch wie ein Gefängnis, in das man jeden Tag gehen muss", so die Britin zu TELE 5. "Andererseits sehe ich natürlich auch die Notwendigkeit, dass Kinder sich Bildung aneignen."

Aus Rücksicht zu Gaia Romilly will Thompson auch weiterhin nur sporadisch vor die Kamera treten: "Erst wenn sie mir ins Gesicht sagt, dass ich endlich zur Arbeit gehen soll, damit sie ihre Ruhe hat, kann ich mir vorstellen, mir noch einen anderen Traum zu erfüllen: Regie zu führen".

Das ganze Interview lesen Sie auf www.tele5.de/emma_thompson

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei bei Nennung der Quelle.

Pressekontakt:

TELE 5 Pressekontakt: Steffen Wulf, Tel. 089-649568-174,
E-Mail: presse@tele5.de
Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182, E-Mail:
presse@tele5.de

Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in der
Presselounge.

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: