Tele 5

Kirsten Dunst: // "Ich will eine grausame Werwölfin spielen"// "Von Hollywood halte ich mich fern"//

Gnadenlos Schön: Tele 5, Dienstag, 28. April, 20.15 Uhr. Amber (Kirsten Dunst,l.) und ihre Mutter Anette (Ellen Barkin,r.) freuen sich hoffentlich noch nicht zu früh. Abdruck des Fotos honorarfrei bei aktuellem Programmhinweis auf Tele 5.

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Dienstag, 28. April, 20.15 Uhr 'Gnadenlos Schön' mit Kirsten Dunst

    Nach 20 Jahren Hollywood wirkt Kirsten Dunst mit ihrem verschmitzten Grinsen und den spitzen Zähnchen immer noch wie die Rotzgöre von nebenan. Scheinbar mühelos versprüht die knapp 27-jährige (Geburtstag am 30. April!) dabei einen Charme, der umso bezaubernder ist, als er durchaus etwas Abgründiges hat.

    Mit Tele 5 sprach sie unverblümt über ihre Pläne und Wünsche. Was noch ein Geheimnis bleibt, ist allerdings, ob Dunst bei 'Spiderman 4' dabei sein wird. Regisseur Sam Raimi will die zögernde Diva in diesen Tagen treffen, um sie zu überreden.

    Der 'Interview mit einem Vampir'-Star denkt einstweilen über ganz andere Genres nach: "Ich würde liebend gerne mal wieder in einem Horrorfilm spielen, vielleicht eine grausame Werwölfin, die durch die Straßen von Paris heult". Doch es sei schwer, heute eine richtig gute Rolle zu bekommen: "Leider werden schlechtere Filme gemacht als früher." Überhaupt ist der ehemalige Kinderstar nicht besonders angetan vom modernen Showbusiness: "Leute sind berühmt dafür, berühmt zu sein - das ist Unsinn. Ich liebe es, über den Roten Teppich zu gehen. Aber dass man Millionen dafür bezahlt, um Schauspieler beim Shopping oder im Supermarkt zu fotografieren, und noch dazu in miserabler Qualität, das ist verachtenswert." Kirsten selber wurde des Öfteren spätnachts auf Partys geknipst, eingehüllt in blauen Dunst und ein Glas in der Hand - was ihr in Paparazzi-Kreisen den Spitznamen "Kirsten Drunkst" eintrug.

    "Von Hollywood halte ich mich fern, soweit das möglich ist", so die Schauspielerin gegenüber dem Spielfilmsender. "Und den Schönheits- und Gesundheitswahn versuche ich zu ignorieren. Ich denke nicht ständig über mein Äußeres nach und mache so gut wie keinen Sport, weil ich da sofort die Lust verliere."

    Textrechte: ©Presse Tele 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei aktuellem Programmhinweis auf Tele 5 und bei Nennung der Quelle.

    Wir lieben Kino. Tele 5. Der Spielfilmsender

Pressekontakt:
Tele 5 Pressekontakt: Michaela Simon
Tel. 089-649568-175, -176, Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: