Tele 5

Nachwuchsförderpreis für Regie Tele 5 und Filmstiftung NRW nominieren Gewinner

    München (ots) - Kreative Köpfe an deutschen Filmhochschulen waren eingeladen, ein Filmkonzept für "Wir lieben Kino" einzureichen. Nun steht der Sieger fest: Johannes Disselhoff von der HFF München darf seine Idee mit Fördermitteln realisieren. Beim Internationalen Filmkongress der Filmstiftung NRW im Rahmen des 21. medienforum.nrw soll das Ergebnis erstmals öffentlich aufgeführt werden.

    "Wir lieben Kino", das Credo des Spielfilmsenders Tele 5, wird für den Filmstudenten somit Ausgangspunkt seines Films 'Flucht in Betten'. Als Gewinner des Wettbewerbs, den Tele 5 und die Filmstiftung NRW im Herbst ausgeschrieben hatten, steht dem Jungfilmer für sein Projekt ein Etat von bis zu 100.000 Euro zur Verfügung. Tele 5 stellt mit 50.000 Euro den Sockelbetrag, die darüber hinaus entstehenden Kosten bis zur maximalen Summe von 100.000 Euro übernimmt die Filmstiftung NRW.

    Die Resonanz auf den Wettbewerb war enorm. Vom Spot bis zum Langfilm reichten die Konzepte, die von den Jurymitgliedern gesichtet wurden. Den tiefsten Eindruck bei der Jury hinterließ schließlich Johannes Disselhoff von der Hochschule für Film und Fernsehen in München. Seine bewegende Geschichte erzählt von Gefängnisinsassen, die den unerfüllten Traum der Flucht in einem immer wiederkehrenden Ausbruchsszenario vor den Augen ablaufen lassen. Regisseurin Margarethe von Trotta ('Rosenstraße', 'Die bleierne Zeit'), Michael Schmid-Ospach, Geschäftsführer der Filmstiftung NRW, sowie Dr. Herbert Kloiber, Geschäftsführender Gesellschafter der Tele München Gruppe, gratulieren dem Bewerber und wünschen ihm für die Umsetzung des Films ein gutes Gelingen.

    Michael Schmid-Ospach: "Hier waren die Bewerber besonders frei in der Einreichung. Weder Länge, noch stilistische Vorgaben mussten beachtet werden. Die Bandbreite der Treatments war enorm, die Wahl fiel nicht leicht. Glückwunsch dem Gewinner, der seine Idee nun umsetzen darf."

    Dr. Herbert Kloiber: "Mit der Initiative "Wir lieben Kino" konnten wir ein wunderbares Signal an die Nachwuchsfilmer geben. Denn das Kino von Morgen liegt uns am Herzen. Die jungen Filmstudenten haben uns mit ihren zahlreichen und sehr professionellen Einreichungen gezeigt, dass das Kino in Deutschland absolut quicklebendig ist."

    Johannes Disselhoff: "Ich freue mich wahnsinnig über die Möglichkeit, diese kleine Geschichte von Sehnsucht und Freiheit, die bisher nur vor meinem inneren Auge laufen konnte, nun in großen, bewegten Bildern umzusetzen. Für dieses tolle Geschenk möchte ich mich ganz herzlich bedanken."

    Wir lieben Kino. Tele 5. Der Spielfilmsender

Pressekontakt:
Tele 5 Pressestelle: Tel. 089-649 568-172, E-Mail: presse@tele5.de
Informationen und Bilder zum Programm auch auf www.tele5.de in der
Presselounge

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: