Tele 5

Mark Wahlberg: Freundlicher Kerl spielt Racheengel

München (ots) - Mark Wahlberg (37) hätte beinahe die Hauptrolle in dem Action-Hit ,Max Payne' abgelehnt. Der dreifache Familienvater war unschlüssig, ob er die Titelfigur, einen äußerst gewalttätigen Racheengel, in der Verfilmung des umstrittenen Computerspiels annehmen soll. Das berichtet Thomas Gottschalk in seiner Filmkolumne 'Ich liebe Kino' (Donnerstag, 20.10 Uhr auf Tele 5), wo er den Film pünktlich zum Kinostart vorstellt. Gottschalk ist ebenfalls der Meinung, dass die Rolle des eiskalten Rächers "Mark Wahlbergs grundsätzlicher Art widerspricht, denn er ist eigentlich ein freundlicher Kerl", sagt der Entertainer in der Kolumne. Zudem stellt Gottschalk auf Tele 5 Ridley Scotts CIA-Thriller 'Der Mann, der niemals lebte' vor und mutmaßt, warum der Film trotz Starbesetzung (Leonardo DiCaprio, Russell Crowe) in den USA nur maue Einspielergebnisse hatte: "Amerikaner wollen im Kino Gut gegen Böse sehen und bei diesem Film verschwindet diese Grenze". ,Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne', Do., 20. Nov., 20.10 Uhr Wir lieben Kino. Tele 5. Der Spielfilmsender Pressekontakt: Tele 5 Pressestelle Steffen Wulf, Baris Aslan Tel. 089-649 568-174, -124; Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: