Tele 5

TALK OF FAME - NEWSTICKER: Warum sich Moritz Bleibtreu auf seinen Instinkt verlässt, Lionel Richie seiner Tochter nie böse ist und Thomas Gottschalk Menschen manchmal gruselig findet

'Wir lieben Kino'-Moderatorin Christina Schulte hatte während der Premiere der Bernd-Eichinger-Produktion 'Der Baader Meinhof Komplex' einige Fragen an Moritz Bleibtreu, der im Fim den RAF-Terroristen Andreas Baader spielt. Das Interview sowie Ausschnitte aus dem Film und die Stars bei der Premiere gibt es... mehr

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Was Sie bei Tele 5 in 'Wir lieben Kino - Das Magazin', 'Hollywood Princess' und 'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne' in dieser Woche erwartet...

    'Wir lieben Kino - Das Magazin', Mi., 24. Sept., 22.20 Uhr:

    Moritz Bleibtreu: "Ich muss da durch". Statt sich wie ein Method Actor in seinen Filmcharakter einzuleben, verlässt sich der Kinostar beim Dreh lieber auf seinen Instinkt. Das verrät Moritz Bleibtreu - ab 25.09. als RAF-Anführer mit 'Der Baader Meinhof Komplex' im Kino - im Exklusiv-Interview mit Tele 5-Moderatorin Christina Schulte: "Das ist ein Film, ich muss da irgendwie durch. In dem Moment, wo ich es spiele, ist es für mich nur eine Figur. Daran zu denken, dass es den wirklich gegeben hat, würde mich beim Spielen nur verwirren. Von daher muss ich mich auf meine Interpretation und meinen Instinkt verlassen".

    Stefan Aust wurde ein Traum erfüllt. Der ehemalige SPIEGEL-Chefredakteur freut sich, dass sein Buch über die RAF, 'Der Baader Meinhof Komplex', endlich verfilmt wurde. Das hat er sich schon seit 25 Jahren gewünscht, verrät er im Interview mit 'Wir lieben Kino - Das Magazin'. "Und ob Sie es glauben, oder auch nicht, ich war immer der Meinung, das müsste der Eichinger machen", so der 62-Jährige. Und auch das Endresultat beeindruckt ihn: "Wenn man das jetzt im Film sieht, hat man wirklich das Gefühl, man ist dabei gewesen".

    'Hollywood Princess', Mi., 24. Sept., 22.45 Uhr:

    Lionel Richie kann seiner Tochter nicht böse sein. Im zweiten Teil ihres Exklusiv-Interviews mit Lionel Richie entlockt ihm 'Hollywood Princess' allerhand Privates. Dabei nimmt der R&B-Star auch seine Tochter Nicole in Schutz, die bereits häufig für negative Schlagzeilen sorgte: "Abgesehen von ein paar größeren Sachen, die sie angestellt hat, sind das alles ganz normale Dinge, die zum Erwachsenwerden dazugehören", sagt Richie. "Die Medien legen es doch drauf an. Sie brauchen oder wollen unbedingt einen bestimmten "Shot" von dir. Wenn man mit 25 Jahren um drei Uhr nachts aus einem Club rauskommt, kann ich aus eigener Erfahrung genau sagen, wie man da aussieht und wie man sich verhält", so der heute 59-Jährige im Tele 5-Exklusiv-Interview. Früher konnte der Oscar-Preisträger "allen möglichen Blödsinn anstellen", ohne dass seine Eltern gleich davon aus dem Fernsehen erfahren hätten.

    'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne', Do., 25. Sept., 20.10 Uhr:

    Thomas Gottschalk liebt Walle-E. "Ich bin grundsätzlich kein Freund von 'animated Movies' und ich bin auch kein Riesenfan von Science Fiction, aber in diesen Fall hat beides wunderbar zusammengepasst", so Gottschalk über ,Walle-E' (Kinostart: 25.09.). In dem neuen Animationsspaß geht es um einen kleinen Roboter, der die Aufgabe hat, die Erde vor dem Müll zu säubern, den die Menschheit vor dem Verlassen des Planeten hinterlassen hat. Gruselig wird es laut Thomas Gottschalk "erst wieder am Ende, wenn der Mensch ins Bild kommt: Alle verfettet, keiner hat mehr Lust sich zu bewegen und jeder glotzt nur noch in irgendwelche Monitore."

    Wir lieben Kino. Tele 5. Der Spielfilmsender

Pressekontakt:
Für Rückfragen:
Tele 5 Pressestelle: Steffen Wulf, Baris Aslan
Tel. 089-649 568-174, -124; Fax. -119,

E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: