Tele 5

Claude-Oliver Rudolph rächt Jennifer Nitsch: Den Dealern auf die Fresse gehauen

München (ots) - Claude-Oliver Rudolph hat gute Kontakte zur Unterwelt. Unter Gangstern bewege er sich "wie ein Fisch im Wasser", so der 51-jährige Filmbösewicht im exklusiven Tele 5-Interview. "Die labern nicht lange drumrum, mit denen kannst du reden." Doch den Drogendealern von Jennifer Nitsch trat Rudolph als wütender Rächer à la Bronson entgegen. Jennifer Nitsch und Claude-Oliver Rudolph verband eine langjährige Freundschaft. "Nachts hat sie mich oft angerufen und gefragt, ob ich stolz auf sie wäre. Teilweise konnte sie kaum noch sprechen, weil sie soviel gekokst hatte. Ich bin losgefahren, habe den Dealern auf die Fresse gehauen. Ich habe ihnen gesagt, sie sollen der Jennifer nichts mehr besorgen. Sie hat ihre Sachen verpfändet, weil sie kein Geld mehr hatte. Ich habe alles zurückgeholt, zum Beispiel eine Prada-Jacke und zwar mit den Worten "noch einmal die Jennifer, dann haue ich euch windelweich!" Ritterlichkeit und Härte, das sind laut Rudolph Tugenden, die einen Mann ausmachen. "Ich habe immer meine Nase hingehalten und das tue ich heute noch." Sein "absolutes Vorbild" sei Charles Bronson, der in seinen Filmen meist als lakonischer Rächer oder Beschützer auftritt. "Man fühlt sich so geborgen bei dem. Du weißt, der richtet das schon. Wenn seine Familie ermordet wird - er kriegt sie alle", begeistert sich Claude-Oliver Rudolph. "Charles war außerdem bescheiden und total uneitel. Ich sehe ja selber gut aus, aber er war ein so attraktiver Mann." Die beiden Schauspieler haben sich nie getroffen, obwohl Rudolph 1996 über Elke Sommer mit Bronson Kontakt aufnahm. "Ich wollte unbedingt einen Film mit ihm machen. Leider ließ Charles mir ausrichten, dass er im Ruhestand sei." Zum fünften Todestag von Charles Bronson zeigt Tele 5 am Samstag, 30. August, ab 20.15 Uhr das Double-Feature 'Der große Apache' und 'Wilde Pferde' Das gesamte Interview mit Claude-Oliver Rudolph ist auf der Tele 5-Homepage www.tele5.de nachzulesen. Textrechte: ©Presse Tele 5, Verwertung honorarfrei nur bei Programmhinweis auf Tele 5. Wir lieben Kino Tele 5. Der Spielfilmsender Pressekontakt: Tele 5 Presse Michaela Simon, Jochem Becker Telefon: 089 / 649 568 172 Fax: 089 / 649 568 119 Michaela.Simon@tele5.de Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: