Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Breites Bündnis wirbt für energetische Sanierung / geea startet erste deutschlandweite gewerkeübergreifende Sanierungskampagne

Berlin (ots) - Einladung zur Pressekonferenz mit Bildtermin (Dienstag, 11. März 2014, 11.00 Uhr, Berlin)

Fast zwei Drittel der rund 15 Millionen Ein- und Zweifamilienhäuser in Deutschland stammen aus Zeiten, in denen es noch keinerlei Vorgaben für den baulichen Wärmeschutz gab. Entsprechend schlecht ist meist ihr energetischer Zustand. Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) und die Deutsche Energie-Agentur (dena) starten deshalb eine bundesweite Informationskampagne zur energetischen Gebäudesanierung, die sich an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer richtet.

An der Kampagne sind neben dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) erstmals auch alle Gewerke beteiligt, die für die energiesparende Modernisierung relevant sind - von der Heizungsbranche über die Dämmstoffindustrie, die Fensterbranche bis zur Baufinanzierung. Hausbesitzer erhalten somit alle Informationen zur energetischen Gebäudesanierung aus einer Hand.

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellt die geea die erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne Deutschlands vor:

   Zeit: Dienstag, 11. März 2014, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr 
   Ort: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Raum  5-6,  
Reichstagufer 14, 10117 Berlin 
   Mit: 
Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau 
und Reaktorsicherheit
 
   Stephan Kohler, Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz
(geea) und Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen 
Energie-Agentur GmbH (dena)

   Manfred Greis, Präsident Bundesindustrieverband Deutschland Haus-,
Energie- und Umwelttechnik, BDH

   Ulrich Tschorn, Geschäftsführer Verband Fenster + Fassade, VFF

   Marianne Tritz, Geschäftsführerin Gesamtverband 
Dämmstoffindustrie, GDI 

Hinweis für Bildredaktionen: Zu Beginn der Pressekonferenz wird um 11.00 Uhr ein Fototermin mit Bundesumweltministerin Dr. Hendricks und den Kampagnenpartnern stattfinden.

Anmeldungen bitte unter presse@dena.de.

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ist ein branchenübergreifender Zusammenschluss führender Vertreter aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Energieversorgung und Finanzierung. Die Allianz wurde auf Initiative der Deutschen Energie-Agentur (dena) gegründet.

Pressekontakt:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Stella Matsoukas,
Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49(0)30/726165-657, Fax: +49(0)30/726165-699,
E-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de

Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Das könnte Sie auch interessieren: