Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Stromverbrauch: Notebook schlägt PC
Wer sich beim Neukauf für ein Notebook entscheidet, kann bis zu 70 Prozent Stromkosten einsparen

Berlin (ots) - 16. September 2010. Die Ausstattung deutscher Haushalte mit Computern nimmt seit Jahren zu. Mittlerweile verfügen fast 80* Prozent der deutschen Haushalte über einen Rechner. Wer beim Neukauf eines Computers auf jeden Fall ein energieeffizientes Gerät haben möchte, sollte sich für einen mobilen Rechner - also für ein Notebook oder ein Netbook - entscheiden. Nach Berechnungen der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) verursacht ein Notebook mit durchschnittlichen Komponenten gegenüber einem vergleichbaren Stand-PC rund 70 Prozent** weniger Stromkosten.

Um Verbraucher beim Kauf energieeffizienter Computer zu unterstützen, bietet die dena auf www.office-topten.de eine kostenlose Online-Datenbank mit den energieeffizientesten Computern am Markt. Wer über den Kauf eines neuen Rechners nachdenkt, kann hier Stromverbrauch und -kosten von mehr als 500 Computern miteinander vergleichen. Mobile Rechner verbrauchen generell deutlich weniger Strom als Stand-PCs mit separatem Monitor, da sie für einen möglichst langen Betrieb ohne externe Stromversorgung konstruiert wurden. Wer seinen neuen Rechner mobil und hauptsächlich für einfache Anwendungen nutzen möchte, sollte über den Kauf eines Netbooks - also eines kleinen Notebooks - nachdenken. Diese Computer verfügen im Vergleich zu vielen Notebooks zwar über geringere Leistungskapazitäten und Anwendungsmöglichkeiten, sind dafür aber noch sparsamer im Stromverbrauch: So verbraucht ein Netbook gegenüber einem durchschnittlichen Notebook im Normalbetrieb gut 40 Prozent*** weniger Strom.

Um beim Gerätekauf auf einen Blick zu erkennen, ob es sich bei dem Computer um ein energieeffizientes Modell handelt, sollten Verbraucher auf den Energy Star achten. Geräte mit dieser Kennzeichnung erfüllen besondere Kriterien hinsichtlich der Energieeffizienz. Neben Computern werden auch dazugehörige Geräte wie Drucker, Scanner und Monitore mit dem Energy Star ausgezeichnet.

Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline: 08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz ist eine Kampagne der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

* Statistisches Bundesamt, Laufende Wirtschaftsrechnung 2009. ** Annahme: Leistungsaufnahme Stand-PC 40 Watt sowie dazugehöriger TFT-Monitor 18 Watt; Notebook 14 Watt. Leistungsaufnahme bei beiden Rechnern im Betriebsmodus (Idle-Mode). *** Annahme: Leistungsaufnahme Notebook 14 Watt, Netbook 8 Watt. Leistungsaufnahme bei beiden Rechnern im Betriebsmodus (Idle-Mode).

Pressekontakt:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Gunnar Will, Chausseestraße
128a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-723, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail:
will@dena.de, Internet: www.dena.de

Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Das könnte Sie auch interessieren: