BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Logistik erleben und verstehen - für Alle
Einblicke in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen
Tag der Logistik am 10. April

Bremen (ots) - In einer Woche ist Tag der Logistik. Vom Schüler über den Experten bis zum Rentner können an diesem Tag Menschen kostenfrei einen Blick hinter die Kulissen der Logistik werfen. Mehr als 350 Veranstaltungen sind im Programm, darunter neben Betriebsbesichtigungen und Vorträgen auch Schnitzeljagden, Live-Vorführungen neuer Technologien oder Karrieremessen.

Informieren und für eine Veranstaltung anmelden können sich Interessenten auf der Zentralen Website www.tag-der-logistik.de. Veranstaltungsangebote gibt es in fast allen Regionen und großen Städten in Deutschland. Auch in anderen Europäischen Ländern setzt der Aktionstag sich inzwischen durch. Im vergangenen Jahr nutzten rund 36.000 Menschen bei 380 Veranstaltungen die Gelegenheit, sich über die vielen Facetten von Logistik und Supply Chain Management zu informieren.

230 Milliarden Euro Umsatz wurden in 2013 mit logistischen Leistungen erzielt. Nach Automobilindustrie und Handel ist die Logistik damit der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland. Nur rund die Hälfte dieses Umsatzes entfällt auf Logistik-Dienstleistungsunternehmen, die andere Hälfte wird in Unternehmen der Bereiche Industrie und Handel erwirtschaftet. 2,85 Millionen Menschen sind in Deutschland im Bereich Logistik beschäftigt. Sie arbeiten in vielfältigen Berufsbildern, vom Disponenten über den Produktionsplaner oder Abtei-lungsleiter bis zum Unternehmenslenker. Fach- und Nachwuchskräfte sind hier ebenso gefragt wie in anderen Wirtschaftsbereichen. Der Tag der Logistik bietet den Besuchern also auch Einblick in bislang vielleicht ungeahnte berufliche Möglichkeiten für Neu- und Quereinsteiger.

Bekannte Unternehmen, Marken und Institutionen sind am Tag der Logistik engagiert. Hier einige Beispiele aus dem Gesamtprogramm:

Aus dem Bereich der Industrie

Audi (Ingolstadt, Neckarsulm); BIG Spielwaren (Burghaslach); Enercon (Magdeburg); Ford (Köln); Fossil (Eggstätt); fischerwerke (Waldachtal); IVG Caverns (Wilhelmshaven); L'Oréal (Karslruhe); Sick (Türkei); Siemens (Nürnberg); Still (Hamburg); Terex (Zweibrücken); Wassermann (München); Würth (Künzelsau)

Aus dem Bereich Handel

Berliner Großmarkt; dm Drogeriemarkt (Enns, Österreich); Fressnapf (Krefeld, Feucht-wangen); Geberit (Pfullendorf); HABA - Erfinder für Kinder Habermaaß GmbH (Coburg), IKEA (Berlin, Bielefeld, Chemnitz, Duisburg, Gersthofen, Hamburg, Kiel, Koblenz, Re-gensburg, Rostock, Walldorf); JAKO AG (Mulfingen-Hollenbach);Lekkerland (Großbeeren); Lidl (Friedberg); Office Depot (Großostheim)

Aus dem Bereich Logistik-Dienstleistung

BLG LOGISTICS (Bremerhaven, Koblenz); Contargo (Ludwigshafen, Wörth); Dachser (Schönefeld, Neufahrn), die mit "Otto lernt Logistik" in Magdeburg auch ein spannendes Angebot für Schüler haben, ebenso wie DB Schenker (Seevetal, Köln, Nürnberg, Darm-stadt, Kornwetsheim, Seddin, Dortmund, Berlin, Coburg, Emden, Freidberg, Hannover, Kelsterbach, Waldlaubersheim, Villingen-Schwenningen, Schloß Holte-Stukenbrock, Re-gensburg, Mannheim, Lohfelden) die im Rahmen ihrer 25 Events u.a. Rallys für Schüler unter dem Titel adventure@ DB Schenker anbieten; Duisburger Hafen; FedEx (München); Fiege (Nesse-Apfelstädt, Mönchengladbach); Geodis (Duisburg, Mienenbüttel, Rodgau, Köln); Hermes (Haldensleben, Hamburg, Friedewald, Hückelhoven, Langenhagen, Ohrdruf); KÜHNE + Nagel (Haiger, Hamburg, Leipzig, Mainz, Gärtringen, Bremen); Lübecker Hafengesellschaft; Lufthansa Cargo (Frankfurt); Panalpina (Nürnberg); Rhenus (Wilhelmshaven); UPS (Köln)

Aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (Augsburg, München); Duale Hochschule Baden-Württemberg (Lörrach, Heidenheim); Fraunhofer IFF (Magdeburg); Hochschulen Fulda, Koblenz, Konstanz, Neuss und München; PMI Production Management Insitute (Heilbronn, Köln, Magdeburg, München); Rudolf-Rempel-Berufskolleg (Bielefeld); TU Dortmund,

Job- und Karrieremessen

bbw Hochschule Berlin; "Job und Karrierebörse" Hamburg; "Vom Klicken bis zum Klingeln" Neuss; "Die Logistikbranche stellt sich vor" Bielefeld; "Studententag LogistikRuhr" in Dortmund

Diese Länder bieten Veranstaltungen am Tag der Logistik 2014 Deutschland, China, Finnland, Frankreich, Griechenland, Litauen, Luxemburg, Mongolei, Österreich, Schweiz (separate Website www.swisslogisticsday.ch), Ungarn, Tschechische Republik, Türkei , Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

Treffpunkt im Netz ist, wie auch in den vergangenen Jahren, die Website www.tag-der-logistik.de. Dort können Teilnehmer sich über das Programm informieren und sich für die Veran-staltung ihrer Wahl anmelden. Der Tag der Logistik ist auch im Social Web präsent: www.twitter.com/tagderlogistik www.facebook.de/tagderlogistik

Der Tag der Logistik findet seit 2008 jährlich statt. Im vergangenen Jahr besuchten rund 36.000 Teilnehmer insgesamt 381 Veranstaltungen. Initiatorin ist die gemeinnützige Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Verbänden, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird.

Presseanfragen an:

Anja Stubbe,
Presse und Öffentlichkeitsarbeit / Web 2.0
Tel.: 0421 / 173 84 23; E-Mail: stubbe@bvl.de
Rückfragen von Veranstaltern und Teilnehmern an:
Regina Brüning, Projektleiterin des Tags der Logistik,
Tel.: 0421 173 84 45; E-Mail: bruening@bvl.de
www.bvl.de ; www.tag-der-logistik.de

Original-Content von: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: