BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Am Mittwoch beginnt in Berlin der 27. Deutsche Logistik-Kongress
Motto: "Intelligent wachsen
Veranstalter erwartet rund 3.500 Teilnehmer

Bremen/Berlin (ots) - Unter dem Motto "Intelligent wachsen" beginnt am morgigen Mittwoch der 27. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Berlin. Drei Tage lang werden sich rund 3.500 Teilnehmer aus Industrie, Handel, den Logistikdienstleistungen und der Wissenschaft über grundsätzliche Themen der Logistik und aktuelle Fragestellungen austauschen. Gastregion des diesjährigen Kongresses sind die nordischen Länder.

Zwölf Hauptvorträge und 20 Fachsequenzen, vier Exkursionen und einen Gala-Abend umfasst das Kongressprogramm von Mittwoch bis Freitag. Hauptredner des Kongresses am ersten Tag sind Dr. Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Merck KGaA, Darmstadt, Prof. Dr. Peter Kruse, Geschäftsführender Gesellschafter, nextpractice, Bremen, sowie Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann. Eine Podiumsdiskussion mit Hans-Otto Schrader, Vorsitzender des Vorstands der Otto Group, Monika Ribar, CEO Panalpina, Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung der Würth-Gruppe und Bernhard Simon, Sprecher der Geschäftsführung der Dachser GmbH Co. KG, unter Leitung des ZDF-Journalisten Theo Koll runden das Auftaktprogramm ab.

Hauptredner des Abschlusstages sind Heiner Kamps, Vorsitzender des Vorstands der HK Food Group, Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, Barbara Kux, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und - als Gastredner zum Schluss der Veranstaltung - Bundesminister a. D. Peer Steinbrück. Sein Thema: "Zwei Jahre Globalisierungskrise: Was ist zu tun?"

Wichtige Themenfelder in den Fachsequenzen sind Flexibilität, Nachhaltigkeit und Innovationen sowie das Ausloten von Expansionsmöglichkeiten. Diese Handlungsfelder werden beleuchtet unter den Gesichtspunkten der Unternehmensführung, der Wertschöpfungstiefe und der Zukunftsgestaltung.

Pressekontakt:

Ulrike Grünrock-Kern,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der BVL;
Tel.: 0421 173 84 21;
Mail: gruenrock-kern@bvl.de



Das könnte Sie auch interessieren: