BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Tag der Logistik 2010 mit rund 330 Veranstaltungen
Am 15. April in ganz Deutschland Logistik erleben
Rege Beteiligung auch in Österreich
Infos unter www.tag-der-logistik.de

Bremen (ots) - Die Zahl der Angebote für den Tag der Logistik hat eine Woche vor dem 15. April der Marke von 330 Veranstaltungen erreicht. Damit ist das Angebot noch umfangreicher als im Jahr 2009, als rund 25.000 Teilnehmer bei 289 Veranstaltungen die Vielfalt logistischer Lösungen und Leistungen erkundeten. Wer am Tag der Logistik einen Blick hinter die Kulissen tun will, kann sich auf der Website www.tag-der-logistik.de über die Angebote informieren und sich anmelden.

Unternehmen aus Industrie, Handel und den Logistikdienstleistungen sind beim Tag der Logistik dabei, darunter bekannte Namen wie Audi, BASF, Bosch, Dachser, DB Schenker, Deutsche Post/DHL, Edeka Nord, Fiege, Knorr-Bremse, Kühne + Nagel, Möbel Kraft, RAG, Rhenus, Sauer-Danfoss und Siemens. Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Logistik-Initiativen, Industrie- und Handelskammern, an einigen Orten die Agentur für Arbeit und andere Institutionen ergänzen das Angebot der Wirtschaft.

Auch Unternehmen bzw. Unternehmensstandorte und Hochschulen in Österreich haben den Tag der Logistik für sich entdeckt und sind mit 24 Veranstaltungen dabei, so die Österreichische Post, Dachser in Hörsching, BMW Motoren und MAN Nutzfahrzeuge in Steyr oder Linde Fördertechnik in Linz.

Es sind nicht nur die großen Logistikstandorte wie Hamburg, Bremen, das Ruhrgebiet und der Frankfurter Raum, die den Tag der Logistik nutzen. Angebote gibt es von Aachen bis Dresden und von Rendsburg bis Weil am Rhein. Im Mittelpunkt vieler Veranstaltungen stehen die Berufsbilder der Logistik, Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengänge, die auf eine Tätigkeit in der Logistik vorbereiten. Initiatorin des Tages der Logistik ist - wie auch 2008 und 2009 - die gemeinnützige Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., die von Verbänden und Organisationen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen unterstützt wird.

Pressekontakt:

Ulrike Grünrock-Kern;
Pressestelle der Bundesvereinigung Logistik e.V.;
Tel.: 0421 173 84 21
Mail: gruenrock-kern@bvl.de

Original-Content von: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: