BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Tag der Logistik am 15. April 2010
Spannende Begegnungen mit dem Wirtschaftsbereich Logistik

Bremen (ots) - Unter dem Motto "Logistik macht's möglich" rücken in drei Monaten am jährlichen Tag der Logistik, der diesmal am 15. April 2010 stattfindet, wieder logistische Leistungen für einen Tag in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der zweite Tag der Logistik brachte im April 2009 rund 25.000 Besucher bei 289 Veranstaltungen auf die Spur logistischer Lösungen und Leistungen. Damit öffnet einer der wichtigsten Wirtschaftsbereiche Deutschlands seine Pforten für einen Blick hinter die Kulissen.

Das Marktvolumen der Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistung erreichte in Deutschland im Jahr 2009 gut 200 Mrd. Euro. Für 2010 wird ein Wachstum von etwa einem Prozent vorhergesagt. Die Logistik in Deutschland bewegt sich damit knapp oberhalb des Niveaus des Vorkrisenjahres 2007. Logistik ist weiterhin der drittstärkste Wirtschaftsbereich in Deutschland - hinter der Automobilindustrie und dem Handel. Und sie ist ein Jobmotor.

Eine Teilnahme am Tag der Logistik lohnt sich für die Unternehmen ebenso wie für die Besucher. "Der Tag der Logistik prägt das Image", so das Ergebnis einer aktuellen Studie der TU Berlin, die Journalisten und Logistiker befragen ließ. Fast zwei Drittel der befragten Journalisten sehen darin eine imagebildende Maßnahme. Praxisnah erlebten die Besucher die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der Logistik, die interessante Berufs- und Karrierewege bietet. Demnach sollten Medien, Logistiker in allen Bereichen der Wirtschaft und die Öffentlichkeit den direkten Austausch intensivieren, empfiehlt Prof. Frank Straube, Leiter des Bereichs Logistik an der TU Berlin.

Initiatorin des Tages der Logistik ist die Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Verbänden und anderen Organisationen unterstützt wird. Das Team, das von Seiten der BVL den Tag der Logistik koordiniert, steht für Fragen zur Verfügung. Informationen gibt es unter www.tag-der-logistik.de oder www.bvl.de .

Pressekontakt:

Ulrike Grünrock-Kern, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der 
Bundesvereinigung Logistik;
Tel.: 0421 173 84 21; E-Mail: gruenrock-kern@bvl.de
Original-Content von: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: