BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Medienpreis Logistik an Welt-Redakteur Birger Nicolai
Preisverleihung am Vorabend des heute beginnenden 25. Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin

Berlin (ots) - Der Medienpreis Logistik 2008 geht an Birger Nicolai, Korrespondent für bundesweite Wirtschaftsthemen bei der Welt/Welt am Sonntag. Er wird ausgezeichnet für seinen Artikel "Im Elbschlick festgefahren", erschienen in der Welt vom 19. Juni 2008. Die Preisverleihung fand am Vorabend des heute beginnenden 25. Deutschen Logistik-Kongresses beim "Berliner Abend" der Bundesvereinigung Logistik in Berlin statt.

Eine fünfköpfige Fachjury mit Stefan Beste (Chefredakteur, Markt und Mittelstand, Vorsitz), Axel Granzow (Handelsblatt), Frauke Heistermann (Vorstandsmitglied der BVL), Björn Helmke (Chefredakteur, DVZ) und Andre Kranke (stellv. Chefredakteur, Logistik inside) hatte insgesamt 21 Einreichungen zu begutachten. Sie würdigte den Artikel von Birger Nicolai als hervorragend recherchiert und auch für Nichtfachleute verständlich und interessant geschrieben.

Den zweiten Preis erhielt der freie Journalist und Fotograf Jan Bergrath für seinen Beitrag "Der Letzte macht den Motor aus", erschienen im Stern vom 12. Juni 2008. Ausgezeichnet mit dem 3. Preis wurde Reinhold Böhmer, stellv. Ressortleiter Unternehmen und Märkte der Wirtschaftswoche, für seinen Artikel "Hybris am Horizont", erschienen in der Wirtschaftswoche vom 3. September 2007.

Ausgezeichnet mit dem Medienpreis Logistik werden Journalisten, denen es gelungen ist, logistische Aspekte in aktuellen Zusammenhängen lebendig und auch für Nichtfachleute verständlich darzustellen. Der Preis wird im Zweijahreswechsel jeweils für Printmedien oder für Hörfunk und Fernsehen ausgeschrieben. Er ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Die Ausschreibung für das Jahr 2010 wird sich wieder an Journalisten der elektronischen Medien richten.

Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik e. V. ist eine gemeinnützige, neutrale und überwiegend ehrenamtliche Organisation. Als Plattform für Manager der Logistik bildet sie mit heute rund 9.000 Mitgliedern eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und ist Podium für den nationalen und internationalen Gedankenaustausch zwischen Führungskräften.

Fotos der Preisträger und von der Preisverleihung stehen im Internet unter www.bvl.de im Pressebereich zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

Ulrike Grünrock-Kern, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der 
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V.
Tel.: 0421 173 84 21; Mail: gruenrock-kern@bvl.de
Original-Content von: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: