BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Tag der Logistik ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen
Unter dem Motto "Logistik macht's möglich" rücken am 17. April 2008 logistische Leistungen in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses

Bremen (ots) - Logistik ist einer der Erfolgsfaktoren der deutschen Wirtschaft. Mit 210 Milliarden Euro Umsatz liegt sie hinter der Automobilindustrie und dem Handel in Deutschland auf Platz drei. 2,7 Millionen Menschen sind in der Logistik beschäftigt. Beim ersten bundesweiten Tag der Logistik am 17. April öffnen Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen ihre Tore. Der Tag der Logistik ist eine Initiative der gemeinnützigen Bundesvereinigung Logistik (BVL), die von zahlreichen Organisationen, Verbänden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen unterstützt wird. Das Programm entwickelt sich spannend: Rund 160 Veranstaltungen spiegeln die Vielfalt logistischer Leistungen wider. Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es auf der speziellen Website www.Tag-der-Logistik.de .

Was dem Auge der Öffentlichkeit oft verborgen ist, wird am 17. April vielerorts erlebbar. Von Flensburg bis Freiburg, von Duisburg bis Dresden gibt es an diesem Tag Angebote für alle, die gern mehr wissen wollen. Logistik wird in der Wahrnehmung häufig auf "Transport, Umschlag und Lagerung" reduziert. Doch es geht weit darüber hinaus: Logistik bedeutet Planung und Steuerung aller Informations- und Materialflüsse zwischen Kunden und Lieferanten, aber auch innerhalb von Unternehmen. Der Montagesteuerer aus der Automobilfabrik, der Versandleiter im Lebensmittelhandel, der Einkäufer eines chemischen Betriebs und der Disponent eines Spediteurs - sie alle sind mit Logistik befasst. Neben großen Namen der deutschen Wirtschaft wie Audi, BASF, Bosch und Siemens Hausgeräte, DB Schenker, Deutsche Post oder Daimler beteiligen sich viele mittelständische Spezialisten. Sehr aktiv sind die Häfen in Hamburg, Bremen und Niedersachsen. Ein breites Angebot für seine Gäste hat der Flughafen Frankfurt vorbereitet. Neben diesen Angeboten aus der Praxis gibt es viele Möglichkeiten der Information über Logistik-Ausbildung und Studienfächer. Regionen mit besonders vielen Angeboten sind der norddeutsche Raum, Berlin, das Ruhrgebiet und die Rheinschiene sowie die Metropolen Frankfurt, Stuttgart und München. Ausführliche Informationen unter www.Tag-der-Logistik.de

Pressekontakt:

Ulrike Grünrock-Kern, Pressestelle der Bundesvereinigung Logistik
Tel.: 0421 173 84 21
Mail: gruenrock-kern@bvl.de
www.tag-der-logistik.de; www.bvl.de
Original-Content von: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVL Bundesvereinigung Logistik e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: