Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Diskussion über Bürgerrechte und Datenschutz im digitalen Zeitalter mit Christian Lindner und Heiko Maas am 6. Dezember in Saarbrücken

Berlin (ots) - Mehr Überwachung und Datensammeln bringt mehr Sicherheit - so behaupten es zahlreiche Politiker. Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, ist überzeugt, dass es rechtsstaatliche Strukturen sind, die Sicherheit und Freiheit gleichermaßen schützen. Gemeinsam mit Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, diskutiert er zentrale Fragestellungen nach dem Schutz privater Daten und der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter. Danach ist das Publikum eingeladen, in die Debatte einzusteigen.

Die Veranstaltung findet statt am:

   Samstag, 6. Dezember 2014, 12:00 Uhr 
   Festsaal im Saarbrücker Schloss 
   Schlossplatz 1-15, 66119 Saarbrücken 

Es moderiert Norbert Klein, Chefredakteur beim Fernsehen des Saarländischen Rundfunks.

Wir bitten um Ihre Akkreditierung per E-Mail an veranstaltungen@villa-lessing.de oder telefonisch unter 0681 967080.

Pressekontakt:

Doris Bergmann, Pressereferentin der Friedrich-Naumann-Stiftung für 
die Freiheit, presse@freiheit.org, Tel. 030 28 87 78-54,
www.presse.freiheit.org, Twitter: @presse_freiheit.
Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: