Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Privatsphäre und digitale Gesellschaft: Christian Lindner im Dialog mit Ranga Yogeshwar am 30. April in Berlin

Berlin (ots) - Mehr Überwachung und Datensammeln bringt mehr Sicherheit - so behaupten zahlreiche Politiker. Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, ist überzeugt, dass es rechtsstaatliche Strukturen sind, die Sicherheit und Freiheit gleichermaßen schützen. Zusammen mit dem Wissenschaftsjournalisten und Physiker Ranga Yogeshwar diskutiert er, inwieweit digitale Technologien das Leben einfacher und bequemer machen und wie sich jeder Einzelne diese verantwortungsvoll zunutze machen kann.

Zu diesem Dialogforum laden wir ein am:

   Mittwoch, 30. April 2014, 17.00 Uhr 
   Pfefferwerk 
   Schönhauser Allee 176,10119 Berlin 

Die Veranstaltung wird von Dr. Wolfgang Gerhardt, Vorstandsvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, eröffnet. Die Moderation übernimmt der Chefredakteur des Tagesspiegels, Stephan-Andreas Casdorff.

Wir bitten um Ihre Akkreditierung.

Pressekontakt:

Doris Bergmann, Pressereferentin der Friedrich-Naumann-Stiftung für
die Freiheit, presse@freiheit.org, Tel. 030 28 87 78-54.
Twitter: @presse_freiheit.

Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Das könnte Sie auch interessieren: