Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Gerhardt zur Freilassung Chodorkowskis: Hoffen, dass auf diesen Schritt weitere folgen

Berlin (ots) - "Ich begrüße die Entscheidung des russischen Präsidenten, Michail Chodorkowski die verbleibenden Monate seiner Haft zu erlassen. Wir hoffen, dass auf diesen Schritt weitere folgen werden, die zu einer Öffnung der russischen Gesellschaft und einer rechtsstaatlichen Entwicklung beitragen werden. Ich wünsche Michail Chodorkowski das Beste für sein erstes Wiedersehen mit seiner Familie außerhalb von Gefängnismauern seit über zehn Jahren", erklärte heute Dr. Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender des Vorstandes der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Gerhardt hatte zuletzt aus Anlass des 50. Geburtstages von Michail Chodorkowski in einer Videobotschaft für das Netzwerk khodorkovsky.com dessen Freilassung gefordert.

Pressekontakt:

Doris Bergmann, Pressereferentin der Friedrich-Naumann-Stiftung für
die Freiheit, doris.bergmann@freiheit.org, Tel. 030 288778-54,
Twitter: @presse_freiheit

Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Das könnte Sie auch interessieren: