Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

"eLab" hilft Wella AG bei Suche nach geeignetem Marktplatz

Frankfurt am Main (ots) - Die BMEnet GmbH führt im Rahmen ihres Technologiezentrums eLab erstmals Workshops zur Evaluierung und Auswahl von eProcurement-Softwaresystemen und Handelsplattformen durch. Unternehmen können so die vielen am Markt befindlichen Systeme auf ihre speziellen Bedürfnisse hin "scannen" lassen. Sie gewinnen damit eine optimale Entscheidungsgrundlage. Als erstes Unternehmen durchläuft die Wella AG (Darmstadt) eine Reihe von Workshops. Der Konzern beschafft bereits Laborbedarf und Büroartikel über Online-Kataloge und will nun mit Hilfe des eLab Marktplätze ausfindig machen, die hinsichtlich des elektronischen Einkaufs optimal zugeschnitten sind auf die Bedürfnisse der Bereiche * Logistikdienstleistungen, * Betriebsbedarfe, * Facility Management, * Dienstleistungen für Forschung und Entwicklung, * Entsorgungsdienstleistungen. Im eLab wird zunächst - auf die im Vorfeld des Workshops abgelaufene Bedarfsanalyse zurückgreifend - eine Rasterung der Anforderungen vorgenommen. Im zweiten Schritt wird das gewonnene Profil mit hinterlegten Hersteller- und Plattformdaten abgeglichen. Als Ergebnis entsteht eine klare Rangfolge der am besten die Anforderungen abdeckenden Internetplattformen. Die ausgewählten Handelsplattformen werden dann auf elektronischem Wege aufgefordert, ein Angebot für die zusammengestellten Spezifikationen abzugeben. Nach der Ausschreibung erfolgt die gemeinsame Auswertung aller nun vorliegenden Daten und die Ausarbeitung einer Entscheidungsvorlage. Die endgültige Entscheidung über die einzusetzende Plattform liegt allein bei der Wella AG. BMEnet-Geschäftsführer Thomas Trautenmüller: "Wir wollen mit dem eLab kompetent Wissen vermitteln und neutral beraten." Die Instrumentarien: klar strukturierte Anforderungsanalysen, Vergleichsdemonstrationen und effiziente, zügige Auswahlprozesse. ots Originaltext: BMEnet GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Ansprechpartner: Michael Bertsch, Leiter Business Development, BMEnet GmbH Tel. 0 69/3 08 38-3 44, Fax -43 94 E-Mail: michael.bertsch@bmenet.de Weitere Infos: Sabine Ursel, Pressesprecherin Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt Tel. 0 69/3 08 38-1 13, Fax -1 99/-41 63, Handy 01 63/3 08 38 00 E-Mail: sabine.ursel@bme.de www.bme.de, www.e-procure-kongress.de Original-Content von: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: