Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

Elektronische Beschaffung
BME auf der CeBIT (19.3.2002): Virtuelle Marktplätze und Einkauf im Internet

Frankfurt am Main (ots) - B2B legt an Tempo zu - innerhalb der kommenden zwei Jahre wird laut Studien auf den dann noch aktiven rund 600 virtuellen Marktplätzen in Deutschland ein Gesamtumsatz von 88 Mrd. Euro getätigt. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ermöglicht den Datenaustausch im eCommerce über den mit Abstand weit verbreitetsten Standard für Produktkataloge im deutschsprachigen Raum, BMEcat (kostenloser Download: www.bmecat.org), und zertifiziert Produktkataloge durch die BMEnet GmbH. Mit dem Jahrbuch "Monitoring eProcurement aus Entscheidersicht" bietet der BME eine Analyse und Entscheidungshilfe für die Implementierung von Online-Beschaffungssystemen bei Unternehmen und öffentlicher Hand. Das Jahrbuch steht seit 7.3.2002 auch online zur Verfügung (kostenloser Download: www.bme.de). Die CeBIT 2002 in Hannover steht einen Tag lang im Zeichen des elektronischen Einkaufs: Am 19. März 2002 (Dienstag) bildet der BME gemeinsam mit federführenden Unternehmen die Bandbreite des eProcurement in elf Kurzvorträgen ab (Convention Center, Saal 15/16). 19.3.2002, 11.00 bis 13.30 Uhr: "Elektronischer Einkauf im Internet; Kataloge, Systeme, Standards, BMEcat" Themen u.a.: * Katalogmanagement aus Sicht von Einkäufern und Lieferanten * End-to-End Catalog Management für SAP Enterprise Buyer und Marktplätze * Transparenz bei der Auswahl einer eProcurement-Lösung 19.3.2002, 14.00 bis 16.30 Uhr: "Virtuelle Marktplätze; Digitales Beschaffungsmanagement im Internet" Themen u.a.: * Elektronische Beschaffung abstimmungsintensiver Produkte und Bauteile * Optimierung der Beschaffungsprozesskette durch Ausschreibungen, Kataloge und Abrechnungsdienstleistungen * Strategischer Einkauf: Lieferantenmanagement, Ausschreibungen und Reverse Auctions. ots Originaltext: BME Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Sabine Ursel, Pressesprecherin Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt Tel. 0 69/3 08 38-1 13, Fax -1 99/-41 63, Handy 01 63/3 08 38 00 E-Mail: sabine.ursel@bme.de www.bme.de www.bmenet.de www.e-procure.de Original-Content von: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: